verletzt

26. September 2018

Apple kämpft weiter um US-Verkaufsverbot gegen Samsung

Ein Verkaufsverbot hätte potenziell mehr Wert als der
Milliarden-Schadenersatz, da Apple damit auch neuere Geräte ins
Visier nehmen könnte, die auf Technologien entsprechender Patente
zurückgreifen. Ihre neuesten Modelle greifen die Rivalen gegenseitig in einem anderen
Verfahren vor dem selben Gericht in Kalifornien an, dort wird ein
Prozess aber erst im Jahr 2014 erwartet.
Richterin Koh entscheidet Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Apples iPhone verletzt Nokia-Patent

Das iPhone verletzt drei Patente von Mobilemedia, einem Tochterunternehmen von Nokia, Sony und Mpeg-La.

AnzeigeEin US-Gericht hat die Klage von Mobilemedia gegen Apple bestätigt. Demnach verletzt das iPhone drei Patente, die typische Telefonfunktionen beschreiben. Das Patent 6,070,068 behandelt eine Benutzerschnittstelle für Telefonverbindungen, das Patent 6,253,075 behandelt die Möglichkeit Quelle: TweakPC… [weiterlesen]

US-Jury: iPhone verletzt Sony- und Nokia-Patente

Das Geschworenenurteil im Fall MobileMedia vs. Apple

In einem Verfahren vor dem US-Bezirksgericht im Bundesstaat Delaware kamen die Geschworenen zu dem Urteil, dass Apple mit dem iPhone drei Patente aus dem Bestand des Patentverwalters MobileMedia Ideas verletzt (MobileMedia vs. Apple, 10-CV-00258, U.S. District Court for the District of Delaware). Es handelt sich dabei um zwei Patente Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

USPTO plant Steve Jobs” Patent für ungültig zu erklären | anDROID NEWS & TV

Glücklicherweise ist es schon etwas länger her, seit wir das letzte Mal von einer größeren Patentsache berichten musste. Meistens geht es da ja darum, dass Hersteller X sein geistiges und patentiertes Eigentum von Hersteller Y verletzt sieht. In der Regel war das auf der einen Seite Apple und auf der anderen Seite Samsung. Nur brechen langsam die so wichtigen Patente unter Apples Fittichen weg.
Es war im Verlauf des Quelle: Android TV… [weiterlesen]

Apple weitet Patentklage auf weitere Samsung-Geräte aus

27.11.2012, 13:02 (0)

Apple sieht in sechs verschiedenen Samsung-Smartphones, sowie zahlreichen Tablets, seine Patente verletzt. Demnach hat der Hersteller aus Cupertino weitere Samsung-Geräte mit in die Klage aufgenommen. Wie die Technikseite Heise berichtet, soll Apple bereits am vergangenen Freitag beim zuständigen Gericht in San José, Kalifornien, den Antrag gestellt haben.Apples Ansicht nach Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

E-Mail: Apple deaktiviert Push für einige Anbieter – COMPUTER BILD

Für manche Anbieter unterstützt Apples E-Mail-Programm kein Push mehr. Die Funktion verletzt ein Patent von Motorola. Betroffen sind iPhone, iPad und iPod touch.

Apple deaktiviert die Push-Funktion für weitere Anbieter.Anfang 2012 hat Motorola im Zuge eines Rechtsstreits erreicht, dass Apple die Push-Funktion für den eigenen E-Mail-Dienst einstellen Quelle: Computerbild… [weiterlesen]

ITC prüft Ablehnung des iPhone-Importstopps

Samsung bekommt noch eine Chance, die Einfuhr von Apples iPhones und iPads in die USA zu stoppen. Die US-Handelsbehörde ITC will die vorläufige Entscheidung ihres zuständigen Richters, der vier Samsung-Patente nicht verletzt sah, komplett auf den Prüfstand stellen. Apple hatte ebenfalls eine ITC-Klage eingereicht, in der ein Richter feststellte, dass Samsung vier Patente verletzt hat . Dieser Fall geht im Januar Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Samsung bekommt neue Chance für US-Importstopp des iPhone

Samsung bekommt noch eine Chance, die Einfuhr von
Apples iPhones und iPads in die USA zu stoppen. Die US-Handelsbehörde
ITC will die vorläufige Entscheidung ihres zuständigen Richters, der
vier Samsung-Patente nicht verletzt sah, komplett auf den Prüfstand
stellen. Apple hatte ebenfalls eine ITC-Klage eingereicht, in der ein
Richter die Verletzung von vier Patenten durch Samsung feststellte.
Dieser Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Telekommunikation: US-Importstopp fürs iPhone kommt noch einmal auf den Tisch – Digital – Augsburger Allgemeine

Samsung bekommt noch eine Chance, die Einfuhr von Apples iPhones und iPads in die USA zu stoppen. Die US-Handelsbehörde ITC will die vorläufige Entscheidung ihres zuständigen Richters, der vier Samsung-Patente nicht verletzt sah, komplett auf den Prüfstand stellen.

Apple hatte ebenfalls eine ITC-Klage eingereicht, in der ein Richter die Verletzung von vier Patenten durch Samsung feststellte. Dieser Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Patent-Krieg: Samsung schließt gütliche Einigung mit Apple aus

Samsung schließt eine gütliche Einigung mit dem
iPhone-Hersteller Apple in dem weltweit ausgefochtenen Patentstreit
derzeit aus. Samsung habe keine Absicht zu verhandeln, wurde der
Leiter des Bereichs IT und mobile Kommunikation, Shin Jong Kyun, heute von der nationalen Nachrichtenagentur Yonhap zitiert.
Hintergrund der Äußerung war die Einigung im Patentkonflikt zwischen
Apple und dem Smartphone-Spezialisten Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Samsung vs. Apple: Japanisches Gericht sieht keine Patentverletzung durch iPhone

Ein Tokioter Gericht hat einen von Samsung geforderten iPhone-Verkaufsstopp abgelehnt. Dies berichtete die japanische Zeitung The Asahi Shimbun am vergangenen Samstag. Das Gericht traf die Entscheidung bereits in den zurückliegenden Wochen: In einem Urteil von Mitte September sah es ein Samsung-Patent über den Download von Apps zur Funktionserweiterung eines Smartphones als nicht durch das iPhone verletzt Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Patentstreit: Samsung klagt auch gegen das iPhone 5

Im Patentstreit zwischen Apple und Samsung nehmen die Südkoreaner nun das neue iPhone 5 ins Visier. Samsung reichte im US-Bundesstaat Kalifornien Klage gegen Apples neues Smartphone ein. Diesen Schritt hatte der Technologiekonzern bereits beim Verkaufsstart des iPhone 5 vor zehn Tagen angekündigt.Das Unternehmen fügte die Klage gegen das iPhone 5 einer bereits laufenden Klage gegen frühere Versionen hinzu Quelle: Tagesschau NEU… [weiterlesen]

Patentstreit: Samsung klagt auch gegen das iPhone 5

Im Patentstreit zwischen Apple und Samsung nehmen die Südkoreaner nun das neue iPhone 5 ins Visier. Samsung reichte im US-Bundesstaat Kalifornien Klage gegen Apples neues Smartphone ein. Diesen Schritt hatte der Technologiekonzern bereits beim Verkaufsstart des iPhone 5 vor zehn Tagen angekündigt.Das Unternehmen fügte die Klage gegen das iPhone 5 einer bereits laufenden Klage gegen frühere Versionen hinzu Quelle: Tagesschau NEU… [weiterlesen]

• iPhoneFabrikant Foxconn schließt Werk nach Unruhen GIGA

Am Sonntag hat laut Foxconn ein Streit zwischen Mitarbeitern zu einer größeren Unruhe in dem chinesischen Werk geführt, welcher erst Stunden später von der Polizei beendet werden konnte. Rund 40 Personen sollen dabei verletzt worden sein, einige Mitarbeiter wurden angeblich verhaftet.

Wie Reuters berichtet, sollen 2.000 der insgesamt 79.000 Arbeiter an dem Standort in Taiyuan an dem Streit Quelle: GIGA… [weiterlesen]

Computer: Apple will im kalifornischen Patentprozess mehr Geld von Samsung – Wirtschaft – Aktuelle Wirtschafts- und Finanznachrichten – Augsburger Allgemeine

Apple will den haushohen Sieg im kalifornischen Prozess gegen Samsung komplett machen. Der iPhone-Hersteller beantragte am Wochenende ein dauerhaftes Verkaufsverbot für alle 29 Samsung-Gerät aus der Klage sowie weitere Strafzahlungen von gut 707 Millionen Dollar.

Samsung Galaxy II (r) und Apple iPhone IV: Der große Patentprozess von Apple und Samsung in Kalifornien ist mit der Entscheidung Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]