2014 Juli

23. September 2017

Smartphone-Markt: Android-Anteil steigt auf 85 Prozent > Kleine Zeitung

Am Smartphone-Markt nimmt Googles Betriebssystem Android inzwischen mit einem Anteil von 85 Prozent eine beherrschende Stelle ein. Am zweiten Platz liegt Apple mit einem Marktanteil von gerade mal 13,4 Prozent.Foto © APDas Google-Betriebssystem Android hat seine Vormachtstellung auf dem Smartphone-Markt einer Branchenstudie zufolge weiter ausgebaut. Auf Android entfielen im zweiten Quartal 85 Prozent Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

In-App-Käufe: Kinder tappen in mobile Kostenfallen > Kleine Zeitung

Neunjähriger Bub lud von Google ein Spiel auf sein Smartphone und erweiterte es, bis die Rechnung 574 Euro ausmachte. Konsumentenschützer kritisieren die Anbieter.Foto © SYMBOLBILD/FOTOLIAHandy-Spiele verlocken zu Erweiterungen einer App, die aber oft Zusatzkosten verursachen In-App-Käufe lassen bei Konsumentenschützern regelmäßig die Alarmglocken schrillen. Denn sie können zur Kostenfalle für Smartphone-Besitzer Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

Secusmart-Chef warnt vor IT-Illusionen in Deutschland | Unternehmen

- von Andreas Rinke

Berlin (Reuters) – Die Aufregung war programmiert: Der Chef des Düsseldorfer Technologie-Unternehmens Secusmart hat früh geahnt, dass der Verkauf seiner Firma an den kanadischen Smartphone-Hersteller Blackberry die deutsche Politik aufschrecken würde.

Denn in der aufgeheizten Debatte über Abhöraktionen des US-Geheimdienstes NSA hatte ausgerechnet Secusmart auch Bundeskanzlerin Quelle: Reuters… [weiterlesen]

Secusmart-Chef warnt vor IT-Illusionen in Deutschland | Inland

- von Andreas Rinke

Berlin (Reuters) – Die Aufregung war programmiert: Der Chef des Düsseldorfer Technologie-Unternehmens Secusmart hat früh geahnt, dass der Verkauf seiner Firma an den kanadischen Smartphone-Hersteller Blackberry die deutsche Politik aufschrecken würde.

Denn in der aufgeheizten Debatte über Abhöraktionen des US-Geheimdienstes NSA hatte ausgerechnet Secusmart auch Bundeskanzlerin Quelle: Reuters… [weiterlesen]

Galaxy Alpha: Achtkern-Prozessor und 12-MP-Cam

Sammobile, die für zahlreiche Leaks über das Galaxy Alpha verantwortlich sind, hat als Veröffentlichungstermin ursprünglich den 4. August 2014 genannt. Eine Quelle nennt die Seite zwar nicht, sie trägt die neue Information aber in einem Ton der Überzeugung vor, der keine Zweifel an der Verlässlichkeit des Datums aufkommen lassen soll. Mittlerweile ist die Seite aber zurückgerudert und räumt ein, dass es auch Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

Kreise: iPhone 6 kommt erst am 14. Oktober auf den Markt

Wie berichtet sind für das iPhone 6 von Apple
zahlreiche neue Features im Gespräch. Dazu zählen die Möglichkeit, über das
LTE-Netz zu telefonieren, schnelleres WLAN und eine NFC-Schnittstelle. Nun gibt
es Hinweise darauf, dass das neue Apple-Smartphone später als die iPhone-Generationen
der vergangenen Jahre auf den Markt kommt.

Datenblätter

Apple Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Software-Update für das LG G3 soll plötzliches Ausschalten beheben

Auf Grund einiger Kunden­beschwerden über das LG G3 hatte der Hersteller vor wenigen Tagen ein Software-Update zur Verfügung gestellt. Dieses sollte neben
der starken Hitze­entwicklungen auch das un­kontrollierte Abschalten des Flaggschiffs verhindern.

Bei unserem LG G3 in der Redaktion hat das erste Software-Update aller­dings nur den Fehler mit
der Hitze­entwicklung behoben. Weiterhin konnten wir Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Studie will Verdacht belegt haben: Apple bremst alte iPhones mit Absicht aus

31.07.2014, 16:33 (0)Bildquelle: New York TimesApple soll laut einer Studie einer Doktorandin der Elite-Uni in Harvard ältere iPhone-Modelle absichtlich langsamer machen, um einen Kaufanreiz für ein neueres Modell zu schaffen. Laura Trucco will Beweise dafür gefunden und in ihrer Dissertation veröffentlicht haben. Sie stützen sich auf den Statistik-Service Google Trends und die Eingabe der Worte iPhone Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Armband und Clip : Runtastic stellt Fitness-Tracker Orbit vor

31.07.2014, 17:24 (0)Bildquelle: RuntasticFitness-Software-Entwickler Runtastic hat das Fitness-Armband Orbit vorgestellt. Der Tracker nimmt Schlaf, Schlafzyklen, Schrittanzahl, Distanzen und die bestiegenen Treppenstufen auf und sendet sie an die hauseigene Runtastic Me App. Die ist jetzt für iOS und Android zu haben. Der Fitness-Tracker wird ab dem 11. August für knapp 120 Euro versendet.[weiterlesen]

T-Mobile USA verdient wieder Geld und gewinnt Kunden

Die radikale Neuaufstellung der Telekom-Tochter
T-Mobile USA trägt Früchte. Auch im zweiten Quartal hielt dank
günstigerer Tarife der starke Kundenzustrom an, der Umsatz stieg und
am Ende verdiente das Unternehmen auch wieder Geld. Unterm Strich
blieb ein Gewinn von 391 Millionen Dollar übrig (292 Mio Euro), wie T-Mobile USA heute mitteilte. Im Vorjahreszeitraum war noch
ein Verlust von 54 Millionen Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

20 Minuten – Threema ist sicherer als Telegram

Dank vertrauensvoller Verschlüsselung und der Abspeicherung von Adressbuch-Daten in pseudonymisierter Form nach Zustimmung des Nutzers ist Threema gemäss Stiftung Warentest der sicherste Messenger auf dem Markt. Pluspunkte erhält die Anwendung auch für das integrierte Ampelsystem, mit dem Threema anzeigt, wie vertrauenswürdig der Nachrichten-Adressat ist. Schliesslich lobt die Verbraucherorganisation, Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Base: Ab 1. August neue Easy-Tarife mit Monatspreisen ab 8,50 Euro

Die E-Plus-Marke Base startet mit einem komplett neuen
Tarif-Portfolio in den August. Die Easy-Tarife, wie sich die neuen Angebote
nennen, werden zunächst im Rahmen eines dreimonatigen Testzeitraums angeboten.
Zudem richten sich die Preismodelle ausschließlich an Bestandskunden im Rahmen
der Vertragsverlängerung. Neukunden bekommen die Easy-Tarife nicht und auch
für geschäftliche Anwender sind Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Name gesichert: Motorola Moto Maxx: Phablet mit mächtigem Akku unterwegs [Gerücht]

31.07.2014, 15:10 (0)Bildquelle: MotorolaGerüchten zufolge plant Motorola ein neues Phablet, das den Namen Moto Maxx tragen soll. Das könnte in guter Tradition der Maxx-Serie einen riesenhaften Akku tragen. Die Maxx-Reihe war mit den Geräten Razr Maxx und Razr Maxx HD für einen recht beeindruckenden Akku mit 3.300 mAh bekannt. Der hält laut Herstellerangaben beim Razr Maxx ganze 17 Stunden Gespräch durch und Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Internet.org-App bringt kostenlosen Internetzugang in Sambia

Im August 2013 gab Mark Zuckerberg, CEO von Facebook, die Gründung der der Internet.org-Initiative bekannt. Das Ziel der Allianz: Fünf Milliarden Menschen ins Internet bringen. Bisher bildet dies eine große Hürde für das Wachstum der Internet-Branche. Heute nun gab die Initiative den Start der Internet.org-App bekannt. Sie zielt auf Menschen ab, die zwar über eine Mobilfunk-Verbindung verfügen, aber keinen Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Firmware von USB-Sticks kann zur Malware-Verbreitung genutzt werden

Experten warnen vor einer grundlegenden
Sicherheitslücke in Geräten mit USB-Verbindung. Sie hätten es
geschafft, Schadsoftware tief in USB-Sticks zu verankern, berichteten
die Berliner Sicherheitsforscher Karsten Nohl, Jakob Lell und Henryk
Plötz Zeit Online und dem US-Magazin Wired. Dadurch sei der
Schadcode selbst für IT-Fachleute kaum zu erkennen.

Die Sicherheitsforscher hätten es in Quelle: Teltarif… [weiterlesen]