iPhones

11. Dezember 2018

Apple könnte Armbanduhr entwickeln | Apple | Artikel | Boerse-Go.de

Apple Inc.

509,59
-1,06%

Produkte auf diesen Basiswert

New York (BoerseGo.de) – Einem Bericht von IT Times zufolge könnte Apple eine Armbanduhr entwickeln. Laut TGBus soll Apple zusammen mit Intel an einer Bluetooth-Uhr arbeiten, welche auch eine Bedienung des iPhones ermöglichen könnte. Die Uhr soll angeblich einen 1,5 Zoll OLED-Display von RiTdisplay haben. Eine Markteinführung Quelle: Boerse Go… [weiterlesen]

• Cycloramic: iPhone dreht sich dank Vibrationsalarm um 360 Grad GIGA

Unser Video des Tages zeigt die App Cylcoramic: Eine Kamera-App, die sich den Vibrationsalarm für eine Drehung des iPhones zunutze macht. Das interessiert natürlich auch Spielkind Steve “Woz” Wozniak.

Hier das Video, das die App zeigt:

Der Vibrationsalarm dreht das iPhone um die eigene Achse. Was bei dem neuesten Modell offensichtlich recht ordentlich funktioniert, läuft bei dem iPhone Quelle: GIGA… [weiterlesen]

China Boomendes Geschäft: Ortungsdienste finden gestohlene iPhones

Die User, deren iPhones verloren gegangen sind oder gestohlen wurden, müssen nicht unbedingt sofort in Panik geraten.

Das Geschäft chinesischer Internetunternehmen, die den Besitzern eines vermissten iPhones für eine relativ geringe Bezahlung häufig sagen können, wo sich das Gerät genau befindet, boomt.

Situ Leyi, eine Universitätsstudentin, deren iPhone 4S vor rund zwei Wochen in Shanghai gestohlen Quelle: German China Org… [weiterlesen]

Das ist das brasilianische iPhone

Eine brasilianische Firma hat mit dem Verkauf eigener Smartphones unter dem Namen iPhone begonnen. Die mit dem Android-Betriebssystem von Apples Erzrivalen Google betriebenen Handys sind seit Dienstag im Handel, nachdem das brasilianische Unternehmen Gradiente sich das Recht gesichert hatte, den Namen im grössten Land Lateinamerikas zu verwenden. Ob Gradiente jetzt auch versuchen würde, Apple den Verkauf Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Apples iPhone 5 erzielt in China neuen Verkaufsrekord

Apple verkauft in China am ersten Wochenende zwei Millionen iPhones.

AnzeigeWährend die Taipei Times noch von einem verhaltenen iPhone-5-Start sprach, berichtet Apple nun vom bisher besten iPhone-Start in China mit einem neuen Verkaufsrekord von zwei Millionen Modellen am ersten Wochenende.Die Reaktionen auf das iPhone 5 waren in China unglaublich, mit einem neuen Verkaufsrekord für das erste Wochenende, Quelle: TweakPC… [weiterlesen]

Wirtschaft Schnee in China bereitet iPhone5 kühlen Empfang

Das neue iPhone 5 hat ein vergleichsweise leises Debüt auf dem chinesischen Festland am Freitag erlebt, denn der über Nacht in Beijing gefallene Schnee verhinderte eine Wiederholung der üblicherweise chaotischen Szenen, mit denen neue iPhones in China begrüßt werden.

Nur wenige Menschen standen außerhalb der Apple-Filialen in der Hauptstadt schlange, um das neue Smartphone zu kaufen, im Gegensatz zum Januar, Quelle: German China Org… [weiterlesen]

AK: Gratis- oder Billig-iPhones um bis zu 45 Prozent teurer als freie – Telekom – derStandard.at › Web

Mit günstig angebotenen iPhones bei Mobilfunkern steigt man teuer aus. SIM-Only deutlich günstiger.Die Arbeiterkammer Oberösterreich warnt vor gratis oder vermeintlich sehr billigen iPhones. Die verlockend klingenden Angebote von Mobilfunkfirmen würden sich bei genauerer Rechnung als teurer Kredit entpuppen. Denn häufig gebe es eine Mindest-Bindungsfrist von zwei Jahren und hohe monatliche Gebühren. Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Monopoly Zapped: Brettspiel mit iPad-Integration

Monopoly zapped wird mit Hilfe eines iPads oder iPhones gespielt

Zur weltgrößten Spielemesse, der SPIEL 12 in Essen, präsentierte Spielehersteller Hasbro eine Reihe von Spielen, die ein Spielbrett mit iPad, iPhone oder iPod touch kombinieren. Auch das bei allen Alterklassen beliebte Brettspiel “Monopoly” gibt es als “zapped”-Version.

In die Mitte des Bretts wird das jeweilige Apple-Device gelegt (wird Quelle: MobileHighlights… [weiterlesen]

Goggle Maps erstürmt den App Store, während Nokia Maps in der Versenkung verschwindet

Es ist keine große Überraschung, dass Google Maps innerhalb weniger Stunden die Top-App für iPhones wurde. Aber es ist ein bisschen komisch, dass es Nokias HERE Maps im gesamten Dezember nicht gelungen ist, unter die Top 1000 kostenlosen iPhone-Apps zu kommen – obwohl die App noch vor der Google Maps App erschien und es noch nicht klar war, ob es Googles Kartenlösung überhaupt in den App Store schafft. Quelle: BGR… [weiterlesen]

Die Polizei warnt vor Apples Navigations-App

Die australische Polizei hat vor Navigationshinweisen von iPhones gewarnt, durch die mehrere Nutzer bei Hitze in einen abgelegenen Nationalpark ohne Versorgungsmöglichkeiten geleitet wurden.

Bildstrecken
Das taugt Nokias Karten-App fürs iPhoneDie Phantominsel

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Google-Maps kehrt aufs iPhone zurück – Wieder im iTunes Store – N24.de

 

Versenden

Wieder im iTunes Store

Entspannung im Streit der Giganten: Nachdem die eigene Karten-App von Apple einige Fehler Quelle: N24… [weiterlesen]

ÖBB-App “Scotty” jetzt in eigener iPad-Version – Innovationen – derStandard.at › Web

Bietet zusätzlich zur Routenplanung auch permanente Visualisierung anhand einer KarteUnter dem Namen Scotty bietet die ÖBB bereits seit geraumer Zeit eine eigene App zur Fahrplanauskunft an. Diese ist bislang für iPhones und Android erhältlich, seit kurzem gibt es auch eine Ausgabe der Software für Windows 8.

Nun folgt die nächste Varianten: Wie die ÖBB in einer Presseaussendung verkünden, ist ab sofort eine Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Apple soll das iPhone 5S bereits in Auftrag gegeben haben

Obwohl sich das neuste iPhone 5 sehr gut verkauft, soll Apple bereits eine überarbeitete Version des Smartphones planen.

AnzeigeSchon Anfang 2013 könnte Apple die überarbeitete Version des iPhones 5 auf dem Markt bringen. Denn einem aktuellen Gerücht zufolge arbeitet Apple bereits an einem iPhone 5S. Mittlerweile ist das iPhone 5, im Vergleich zu den ersten Wochen nach der Veröffentlichung, im Handel flächendeckend Quelle: TweakPC… [weiterlesen]

iPhone als Navigationsgerät: Polizei warnt vor Apples Kartendienst – iPhone – FOCUS Online – Nachrichten

Weil sie sich auf das iPhone als Navigationsgerät verlassen haben, sind in Australien sechs Menschen in einem abgelegenen Nationalpark gestrandet. Die Polizei warnt nun vor der Apple-Navigation, die zu lebensbedrohlichen Situationen führen könne.
Die australische Polizei hat vor Navigationshinweisen von Apple iPhones gewarnt, durch die mehrere Nutzer bei Hitze in einen abgelegenen Nationalpark ohne Versorgungsmöglichkeiten Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

• Light damit lässt sich die iPhoneLED dimmen Download GIGA

Taschenlampen-Apps gibt es zu Hauf im App Store. Eine Anwendung, mit der man das LED-Licht des iPhones dimmen kann, ist uns aber bislang noch nicht untergekommen. Voilà , hier ist Light LED Flashlight.

Schlichtes, dunkles Design und ein nicht zu verfehlender Power-Button hiermit schaltest Du die Foto-LED des  iPhones  an und aus. Links oben ist ein Regler, mit dem Du die Intensität des Lichts Quelle: GIGA… [weiterlesen]