eingereicht

16. Oktober 2018

Nächstes iPhone soll mehr als nur eine Benachrichtigungs LED haben [Gerücht]

Könnt ihr euch zufällig an ein Patent erinnern das Apple vor zwei Jahren eingereicht hat? Dabei ging es um mehrere LED Lichter, die in einer gewissen Anordnung am Gerät angebracht sind. Und jetzt sieht es so aus, als würden die Jungs aus Cupertino endlich auf dieses Patent zurückgreifen und es im nächsten iPhone nutzen. Das behauptet zumindest genau eine! Insiderquelle.Das nächste iPhone soll demnach gleich mehrere Quelle: Handy-News AT… [weiterlesen]

Amazon lässt sich Smartphone-Airbag patentieren

Im August des vergangenen Jahres wurde berichtet, dass Amazon einen Patentantrag auf einen Smartphone-Airbag gestellt hat. Erstmals eingereicht wurde dieser im Februar 2010. Am vergangenen Dienstag hat das US-Patentamt (USPTO) den Antrag nun angenommen und das Patent zugeteilt.

Damals wie heute hört sich die nun geschützte Technik sehr abenteuerlich an. Das System soll bereits beim Fallen mittels integrierter Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Nokia fordert Verkaufsverbot von BlackBerry-Smartphones

Bereits Anfang Mai dieses Jahres hat Nokia mehrere Klagen gegen Konkurrenten eingereicht. Nun hat es der finnische Handybauer erneut auf BlackBerry-Hersteller RIM abgesehen. Wie die Branchenseite Computerworld.com berichtet, sieht Nokia ein Patent zur WLAN-Fähigkeit verletzt und versucht nun vor einem kalifornischen Gericht einen Verkaufsstopp der entsprechenden RIM-Geräte zu erwirken.

Die bereits Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Google Maps: Erste Testversion für iPhone & iPad

Google hat eine erste Testversion seiner Karten-App Maps für iPhone und iPad verteilt. Laut einem Bericht des Wall Street Journal wurde die App noch nicht zur Prüfung bei Apple eingereicht, sie wird vielmehr derzeit von mehreren Personen getestet.

Mit iOS 6, der neuesten Version des Apple-Betriebssystems für mobile Geräte, hatte Apple die Karten-Anwendung von Google aus dem OS entfernt und durch eine eigene Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

Apple: iPhone- und iPad-Verpackung als Dockingstation

Der Hersteller Apple hat einen neuen Patentantrag für die Verpackung des iPhone beim zuständigen US-Patent- und Markenamt eingereicht – allerdings wurde dies bereits 2011 gemacht, nur jetzt wurde das Patent vom Amt erstmalig veröffentlicht. Demnach soll dabei die Verpackung gleichzeitig als Zubehör in Form einer Dockingstation fürs Smartphone dienen und auch als Tonverstärker eingesetzt werden können. Die Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Apple: Ur-Patent für iPad-Design gewonnen – Business News

Das US-Patentamt hat Apple das Patent auf das Basisdesign des iPads jetzt zugesprochen. Es ist ein reines Design-Patent, das die Optik (rechteckig mit abgerundeten Ecken) sowie die Anordnung von Bildschirm, Kamera, Lautsprecher und den großen runden Home-Button auf dem Gerät bestimmt. Apple hatte dieses Patent im Januar 2010 eingereicht, also kurz vor der Markteinführung des iPad im April 2010.

Dieses Patent Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

Neues Design-Patent für Lumia-Smartphones

22.10.2012, 16:57 (0)

Der finnische Handybauer Nokia hatte bereits im vergangenen Jahr Design-Patente für seine Lumia-Smartphones eingereicht. Diese wurden am 16. Oktober dieses Jahres gewährt und gelten nicht nur für die Vereinigten Staaten, sondern auch für Europa. Das berichtet die Technikseite mobilegeek.Im Vergleich zum neuen Lumia 920 könnte Nokia in Zukunft vermehrt auf abgerundete Ecken seiner Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Samsung: Klage gegen LTE-Funktion in iPhone 5 – Business News

Die Patent-Auseinandersetzung zwischen Apple und Samsung bekommt ein neues Schlachtfeld. So hat Samsung jetzt bei Gericht Unterlagen eingereicht, aus denen hervorgeht, dass man Apple wegen der LTE-Funktionen, im speziellen im neuen iPhone, verklagen will.

Bevor dieser Fall aber irgendwann vor Gericht verhandelt wird, gibt es erst noch eine Reihe an außergerichtlichen Streitereien. So hat Apple dem Gericht Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

Samsung und HTC wollen iPhone 5-Verkaufsverbot – Netzpolitik – derStandard.at › Web

LTE-Patente umstritten, Beschwerde eingereicht, Prozess wird erwartetDie Streitigkeiten zwischen Samsung und Apple gehen wohl in die nächste Runde. Der koreanische Konzern ergreift, wie angekündigt, gegen das iPhone 5 rechtliche Maßnahmen, berichtet die Korea Times unter Verweis auf eine Quelle aus der Industrie. Auch HTC geht gegen das Smartphone vor.

Grundlage dafür ist die LTE-Funktionalität des iPhones. Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Patentstreit: Apple nimmt weitere Samsung-Smartphones ins Visier – Apple – derStandard.at › Web

Weitere Klage bei Gericht in Kalifornien eingereicht  Eine Woche nach seinem Erfolg im Patenstreit mit Samsung nimmt Apple weitere Produkte seines südkoreanischen Rivalen ins Visier. Der US-Technologiekonzern strengte am Freitag vor einem Gericht in Kalifornien ein neues Verfahren an, da nach seiner Auffassung bei vier zusätzlichen Samsung-Geräten, darunter das Smartphone Galaxy S III, Patentverstöße Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Amazon Kindle Fire 2 bei der FCC aufgetaucht | anDROID NEWS & TV

Mit dem Kindle Fire hatte der Online-Versandhändler Amazon in eine wahre Goldgrube getroffen. Das mit 7″ Display kleine und vor allem mit 199 US Dollar verdammt günstige Tablet schlug ein wie eine Bombe und avancierte innerhalb weniger Monate zum meistverkauften Tablet mit Android. Zwar nur in den USA aber der Nachfolger könnte möglicherweise auch nach Europa kommen.
Dass das Kindle Fire einen Nachfolger Quelle: Android TV… [weiterlesen]

Motorola möchte US-Importverbot von Apple-Geräten erwirken

Google-Tochter Motorola Mobility hat vor der International Trade Commission (ITC) eine Patentklage gegen Apple eingereicht. Der Grund sind sieben Patente, in denen es unter anderem um E-Mail-Benachrichtigungen geht. Da Apple sich nicht bereit gezeigt hatte, ein dazugehöriges Lizenzabkommen zu schließen, möchte Motorola nun ein Importverbot von iPhone und Co. in die USA erwirken, schreibt die Nachrichtenagentur Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Google reicht Patent für umgekehrtes Telefonieren ein

Google hat ein Patent für umgekehrtes Telefonieren mit dem Smartphone eingereicht. Dabei soll es unerheblich sein, in welche Richtung das Handy gehalten wird. Die Idee dahinter ist recht simpel.

Auf diese Idee ist anscheinend noch niemand gekommen, über die der GoogleWatchBlog berichtet: Bei einem Smartphone, das auf der Vorderseite nur eine Glasfläche ohne Hardware-Tasten hat, ist es nicht immer auf den ersten Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Apple: Neues Patent für Smart Cover veröffentlicht – Innovationen – derStandard.at › Web

Medien spekulieren bereits über einen möglichen Patentstreit zwischen Microsoft und AppleAm Donnerstag hat die US-amerikanische Patentbehörde ein Patent von Apple veröffentlicht, welches bereits vor einem Jahr eingereicht wurde. Das Smart Cover sieht aus wie die heutigen iPad-Cover von Apple, sind aber in dem Dokument um einige Funktionen reicher.

Wie man aus der Vergangenheit weiß, muss ein Apple-Patent Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Alles nur geklaut, auch bei Siri auf dem iPad? iNews @ iCatcher

Schon wieder will jemand Apple verklagen. Laut der National Cheng Kung University Taiwan soll die Uni bereits 2007 und 2010 zwei US-Patente bekommen haben, welche bei Siri zur Anwendung kommen sollen. In den USA wurde die Anklage letzten Freitag vor einem texanischen Gericht eingereicht. Die Klage bezieht sich auf das neue iPad, welches im Herbst mit iOS 6 auch Siri spendiert bekommt. Die Uni rechnet mit Vorteilen, Quelle: icatcher.com… [weiterlesen]