Medien

13. Dezember 2018

Nokia werkt an Windows-Tablet mit Akku-Cover – Innovationen – derStandard.at › Web

US-Medien glauben an Vorstellung im Februar zum Mobile World CongressNokia arbeitet an einem eigenen Tablet mit Windows RT, der Anfang 2013 präsentiert werden soll, berichtet The Verge. Unternehmenskreisen zufolge werde das Gerät mit 10,1 Zoll großem Display sowohl einen HDMI-, als auch zwei USB-Anschlüsse integrieren und auch Mobilfunknetzwerke unterstützen. Der US-Betreiber AT&T gehöre zu den ersten Anbietern.

Das Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Google X Phone: iPhone-Killer von Motorola?

Google plant angeblich die Produktion eines neuen Highend-Phones, dass iPhone, Galaxy S3 und Co. einheizen soll.

AnzeigeWie mehrere Medien, darunter die großen deustschen Magazine, übereinstimmend berichten, plant Google ein neues Super-Smartphone. Unter dem Titel „X Phone“ soll das Android-Gerät den Berichten zufolge vom Hersteller Motorola gefertigt werden, den Google Anfang des Jahres für 12,5 Quelle: TweakPC… [weiterlesen]

Australien: Uni schenkt neuen Studenten ein iPad

Eine Universität aus Sydney verschenkt im kommenden Jahr 11.000 iPads.

AnzeigeDie University of Western Sydney (UWS) hat angekündigt im kommenden Jahr jedem neuen Studenten, sowie den Lehrkräften ein iPad zu schenken. Man wolle die digitalen Medien in Zukunft vermehrt für den Unterricht nutzen. Insgesamt wird die Uni 11.000 iPads verschenken. Die Kosten sollen sich auf 35 Millionen Australische Dollar, Quelle: TweakPC… [weiterlesen]

Zurückhaltender iPhone-5-Start in China

Die Begeisterung über das iPhone 5 hält sich in China in Grenzen. Dort setzt man in Zukunft auch auf das Nokia Lumia 920 mit Windows Phone 8.

AnzeigeWährend Apple den westlichen Highend-Markt noch regelmäßig mit neuen iPhone-Versionen erfreuen kann, fällt die Begeisterung in China zum Marktstart vom iPhone 5 deutlich zurückhaltender aus. Die chinesischen Medien führen dies nicht zuletzt auf die geringen Quelle: TweakPC… [weiterlesen]

Murdochs “The Daily” an der Bezahlschranke gescheitert

Sie war die erste digitale Zeitung, die ausschließlich für Tablets produziert wurde: Doch weniger als zwei Jahre nach ihrer Gründung wird The Daily heute eingestellt. Medien-Mogul Murdoch erreichte nicht genügend Abonnenten. Grund ist aber nicht nur die Bezahlschranke.Von Claudia Sarre, ARD-Hörfunkstudio New YorkTag und Nacht topaktuell – und an jedem Ort dieser Welt auf dem iPad konsumierbar. Stolz präsentierte Quelle: Tagesschau NEU… [weiterlesen]

Medien: E-Book-Preise: Apple und Verlage einigen sich mit Brüssel – Digital – Augsburger Allgemeine

E-Books könnten in Europa vielerorts billiger werden: Die EU-Kommission hat bei Apple und vier großen Verlagen eine Lockerung der Preise für digitale Bücher durchgesetzt.

Apple und die Verlage haben sich mit der EU-Kommission über E-Book-Preise geeinigt. Foto Marc Tirl dpa

Die Unternehmen verpflichteten sich, aktuelle Verträge, bei denen die Verlage den Preis für E-Books bei Apple Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Medien: Murdoch stellt digitale Zeitung “The Daily” wieder ein – Digital – Augsburger Allgemeine

Die digitale Tablet-Zeitung The Daily wird von Medien-Mogul Rupert Murdoch nach knapp zwei Jahren eingestellt. Es sei nicht gelungen, ausreichend Leser zu gewinnen, um sie auf Dauer zu betreiben, erklärte Murdoch am Montag zur Begründung.

Ein Titelblatt der Daily. Murdoch hatte sie im Februar 2011 als Zeitung der Zukunft vorgestellt. Foto: The Daily/handout dpa

Die letzte Ausgabe Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Medien: Analyse: Digital-Zeitung “The Daily” am Ende – Digital – Augsburger Allgemeine

The Daily sollte die Zeitung der Zukunft werden: Rein digital, extra produziert für Tablet-Computer wie das iPad. Doch das teure Experiment schlug fehl.

In dieser Ausgabe der digitalen Tablet-Zeitung The Daily wirbt der Verlag noch um Abonennten. Foto: dpa

Die Daily erreichte nie die nötigen Abonnenten-Zahlen oder genug Werbeeinnahmen, um ihre Kosten zu decken. Jetzt zieht Medien-Mogul Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

iTunes 11: Download der neusten Version fürs iPhone 5 und iOS 6 von Apple

Apple aktualisiert das beliebte Medien-Programm iTunes und stellt gleichzeitig das erste Major-Release mit Versionsnummer 11 vor.

AnzeigeMit iTunes 11 wagt Apple die Einführung eines neuen Designs des beliebten Musik-und Video-Programms. Ursprünglich wollte Apple die neue Version bereits im Oktober veröffentlichen, entschied sich jedoch bis in den November mit dem Major-Update zu warten.Überarbeitet Quelle: TweakPC… [weiterlesen]

Google Play Store: O2 ermöglicht Bezahlung per Handy-Rechnung

Seit dem Sommer erweitert der Google Play Store nach und nach sein Angebot. Mittlerweile kann man Musik, E-Books und auch Filme auf sein Android-Smartphone herunterladen. Fraglich war bislang, wie man bezahlen kann, wenn man keine Kreditkartendaten hinterlegt hat. Der deutsche Mobilfunkbetreiber O2 bietet ab sofort die Möglichkeit, die Inhalte per Telefonrechnung zu bezahlen.

In einer Pressemitteilung Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Trendkongress: Big Data, wenig Schutz

Die sozialen Medien werden Gesellschaft und Wirtschaft verändern, soweit ist man sich in der IT- und TK-Branche einig. Internettechnologien verändern unser Leben und Arbeiten, unsere Bildung, unsere Medien und nicht zuletzt die Politik, sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf zum Auftakt des Trendkongresses am Dienstag in Berlin. Wie schnell und tiefgreifend diese Veränderungen sein werden, ist dabei auch für Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

• Miracast: Nur Nexus 4 unterstützt die AirPlayAlternative GIGA

Was bei Apple schon lange möglich ist, wird auf Android seit Jahren schon gefordert: Das drahtlose Übertragen von Medien via WLAN an kompatible Geräte. Android 4.2 soll Miracast eigentlich von Haus aus unterstützen, doch aus der Nexus-Reihe unterstützt nur das Nexus 4 diesen Standard – trotz anders lautender Ankündigung von Google.

Das Nexus 10 sollte laut Produktinformationen Miracast Quelle: GIGA… [weiterlesen]

Medien: Google bereitet Karten-App für iPhone vor | all-in.de – das Allgäu online!

Der Internetgigant Google plant offenbar seine Rückkehr auf das iPhone von Apple und bereitet eine Karten-App für das Smartphone vor.

Eine Testversion der Karten-App sei an einzelne Personen außerhalb des Unternehmens versandt worden, schreibt das Wall Street Journal unter Berufung auf eine mit der Sache vertrauten Person. Bislang sei allerdings noch unklar, wann die Zulassung für den Apple-Store iTunes Quelle: all-in.de… [weiterlesen]

Apple bekommt Patent auf “abgerundete Ecken” – Apple – derStandard.at › Web

Der Antrag auf die Form des iPads wurde vom US-Patentamt genehmigt. Apple könnte damit Konkurrenten abstrafenIn den Berichterstattungen zu den Design-Patentklagen von Apple gegen Samsung sind immer wieder Witze über Apples Patent-Trollerei gemacht worden. Vor allem die abgerundeten Ecken haben Medien und Medienkonsumenten angestachelt, immer wieder sarkastische Bemerkungen zu Apples Patentpolitik zu Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Wer nicht warten kann oder will: OUYA Entwicklerkit für 800 US Dollar vorbestellbar | anDROID NEWS & TV

Das mediale Echo für die Videospielkonsole OUYA ist verhältnismäßig gering, zumindest wenn man sich die klassischen Medien wie Radio, Fernsehen oder Zeitschriften anschaut. Im Internet dagegen, in den einschlägigen Foren, Blogs und sonstigen Webseiten, erntet der kleine Zauberwürfel mit dem Quadcore-Herz viel positives Lob. Dennoch kommt die reinrassige Android-Konsole erst im nächsten Jahr.
Im Frühjahr Quelle: Android TV… [weiterlesen]