Blackberry

14. November 2018

Gerücht: BlackBerry: Fotos der N-Serie mit Tastatur aufgetaucht

Am 30. Januar wird der kanadische Hersteller Research In Motion (RIM) sein neuen Betriebssystem Blackberry 10 sowie neue Smartphones vorstellen, doch schon jetzt sickern immer mehr und mehr Details und Fotos der neuen Geräte durch. Die Internetseite N4BB.com hat jetzt weitere Bilder eines BlackBerry-Smartphones mit Tastatur veröffentlicht. Vermutlich handelt es sich dabei um ein Gerät aus RIMs N-Serie.  Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Samsung erwartet 350 Millionen verkaufte Smartphones im Jahr 2013 | TechHive.de

Samsung ist neben Apple der wohl in den letzten Jahren am meisten gewachsenen Smartphonehersteller. Ganz zum Nachteil von Blackberry, HTC, Sony und co. Im Jahr 2013 soll dieses Wachstum natürlich fortgesetzt werden und bei den Koreanern hat man sich auch schon Ziele gesteckt. Insgesamt wollen sie nämlich im kommenden Jahr 500 Millionen Handys verkaufen, von denen 350 Millionen Smartphones sein werden. Diese Summe Quelle: Techfokus… [weiterlesen]

N-Series: BlackBerry bald mit neuem Smartphone | PC-Max: Hardware News und Tests

BlackBerry arbeitet neusten Gerüchten zufolge an einem neuen Smartphone, welches mit vollwertiger Tastatur und dem kommenden BlackBerry-10-OS daherkommen soll. Das Gerät konnte bereits von einer chinesischen Webseite abgelichtet werden. RIM arbeitet angeblich an einem neuen BlackBerry-Smartphone, das dem aktuellen Bold 9900 ähnelt und über eine vollwertige QWERTZ-Tastatur sowie einen Touchscreen verfügt. Quelle: PC-MAX… [weiterlesen]

Telekommunikation: RIM erschreckt Investoren mit neuem Preismodell – Digital – Augsburger Allgemeine

Der Blackberry-Anbieter RIM hat seine leidgeplagten Investoren mit einer geplanten Neuordnung der Service-Gebühren schockiert. Die Aktie sackte zum Handelsstart in New York am Freitag um rund 17 Prozent ab.

Die Service-Erlöse machen rund ein Drittel des RIM-Geschäfts aus und die Anleger entnahmen der Ankündigung von Konzernchef Thorsten Heins, dass sie mit dem neuen Preismodell deutlich sinken könnten.
Zuvor Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

RIM fährt überraschenden Quartalsgewinn ein

Der BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM) hat die Zahlen für das am 1. Dezember beendete Quartal vorgelegt (PDF). Obwohl das Unternehmen wenig zum diesjährigen Smartphone-Boom hat beitragen können, lassen sich die Ergebnisse durchaus sehen. Knapp sieben Millionen verkaufte Smartphones sorgten unter anderem für einen überraschenden Nettogewinn von neun Millionen US-Dollar, verglichen mit dem Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Newsflash: Samsung stößt Nokia vom Handy-Thron

Nach der Krone für den größten Smartphone-Hersteller hat sich Samsung jetzt auch die Krone für den größten Handy-Hersteller der Welt aufgesetzt und Nokia damit zum zweiten Mal vom Thron gestoßen. Im Newsflash-Podcast auf inside-handy.de sorgten zudem zwei Apps in dieser Woche für Trubel: Während Google Maps jetzt wieder für iOS verfügbar ist, wird WhatsApp dem neuen BlackBerry 10 wohl fernbleiben.

Außerdem Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Aktie stürzt ab: Blackberry-Hersteller schockt die Investoren – Aktien – FOCUS Online – Nachrichten

RIM, der Erfinder der einst populären Blackberry-Smartphones, kämpft mit Kundenschwund und hohen Verlusten. Das jüngste Quartal fiel nicht so schlimm aus wie befürchtet. Doch jetzt sorgt ein neues Preismodell für Panik.
Der Blackberry-Anbieter RIM (Research In Motion) hat seine leidgeplagten Investoren mit einer geplanten Neuordnung der Service-Gebühren schockiert. Die Aktie sackte zum Handelsstart Quelle: Focus Italien… [weiterlesen]

BlackBerry-Event wird in sechs Metropolen stattfinden

Dass Research in Motion (RIM) sein neues Betriebssystem BlackBerry 10 (BB10) am 30. Januar vorstellen wird, ist schon länger bekannt. Nun hat der Smartphone-Hersteller die ersten offiziellen Einladungen herausgeschickt, berichtet die BB-Fanseite Crackberry.com. Die Einladung verrät, wie wichtig BB10 für den angeschlagenen Hersteller ist: So fährt RIM groß auf und hält die Vorstellungsveranstaltung gleich Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

BlackBerry L-Series: Neue Bilder zeigen RIM-iPhone

Das neue BlackBerry L-Series soll den Smartphone-Hersteller RIM wieder in sicheres Fahrwasser geleiten. Im Web sind inzwischen neben einem Video neue Bilder aufgetaucht, die Smartphone und OS im Detail zeigen sowie den neuen Blackberry mit einem iPhone 5 vergleichen.

Auf der vietnamesischen Webseite BBVietnam.com sind neue Bilder des BlackBerry L-Series aufgetaucht. Die Webseite verrät einige Specs des Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

Blackberry-Hersteller RIM scheidet aus Börsenindex Nasdaq aus – IT-Business – derStandard.at › Web

Research in Motion leidet unter Smartphone-Konkurrenz Der Blackberry-Hersteller Research in Motion (RIM) wird künftig nicht mehr
im US-Börsenindex Nasdaq geführt. Die kanadische Firma sei bei der
jährlichen Überprüfung der bei der Technologiebörse gelisteten Konzerne
gestrichen worden, teilte der Nasdaq-Betreiber am Samstag mit. Auch neun
weitere Unternehmen würden ab Montag nicht mehr geführt. Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Das neue BlackBerry kommt am 30. Januar

Der Blackberry-Hersteller Research In Motion (RIM) bringt im kommenden Jahr sein schon mehrmals verschobenes neues Betriebssystem für Mobilgeräte heraus: BlackBerry 10. Es werde am 30. Januar 2013 simultan in mehreren Ländern vorgestellt, teilte das kanadische Unternehmen mit.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Ein neues iPhone? Nein, ein neues BlackBerry!

Es sieht aus wie ein neues iPhone, ist aber die neue Brombeere aus dem Hause RIM. Das asiatische Tech-Portal tinthe.vn hat bereits Anfang Woche neue Fotos des ersten BlackBerry mit dem brandneuen Betriebssystem BlackBerry 10 (BB 10) ins Netz gestellt. Nun doppeln die Asiaten nach. Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

US-Regierungsbehörde gibt dem BlackBerry 10 eine Chance

Gute Nachrichten für RIM: Das BlackBerry-Unternehmen könnte einen großen Regierungskunden zurückgewinnen, der sich vor einigen Wochen entschloss zum iPhone zu wechseln. Die US-Regierungsbehörde “Immigration and Customs Enforcement” (ICE) plant ein Pilotprojekt im nächsten Jahr, das die kommenden BlackBerry 10 Smartphones und die neue BlackBerry-10-Plattform testet. ICE hat etwa 17.600 Mitarbeiter, Quelle: BGR… [weiterlesen]

Streitgespräch: Hat Blackberry 10 eine Chance gegen Android, iOS und Windows Phone? “

Die Hoffnungen von RIM ruhen auf dem neuen Betriebssystem Blackberry 10.

Jan: Nachdem ich deinen Bericht über Blackberry 10 gelesen habe, Jürgen, bin ich schon neugierig geworden und auf jeden Fall bin ich sehr gespannt darauf, das einmal selbst auszuprobieren. Aber wenn man mich fragt, ob ich an einen zweiten Frühling für Blackberry glaube, muss ich klar sagen: Nein, das glaube ich nicht.
Android hat den Smartphone-Markt Quelle: neuerdings.com… [weiterlesen]

Gerücht: Neue BlackBerry-L-Serie-Fotos aufgetaucht

Die Gerüchte über die neuen BlackBerry-Smartphones, die Ende Januar 2013 veröffentlicht werden sollen, kommen langsam ins Rollen. Nachdem es lange Zeit ruhig war und nichts von den kommenden BlackBerry-10-Geräten zu hören war, tauchte bereits am vergangenen Montag ein erstes offizielles Bild der Rückseite eines der Smartphones auf. Auf der vietnamesischen Seite Tinhte zeigt sich die BlackBerry-L-Serie Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]