Bloomberg

22. Oktober 2018

• iPhone und iPad sorgen für Plus in New Yorker Kriminalstatistik GIGA

Apples Mobilgeräte sind vergleichsweise teuer – und erzielen deutlich höhere Einnahmen auf dem Gebrauchtmarkt. Aufgrund dessen sind sie für Diebe besonders attraktiv. In New York City lässt sich die jüngste Kriminalstatistik so auslegen, dass Diebstähle von Apple-Produkten für das gesamte Plus an Delikten verantwortlich sind.

Die New York Times berichtet über die jüngste Kriminalstatistik, Quelle: GIGA… [weiterlesen]

iPhone treibt New Yorks Kriminalitätsrate nach oben – Webmix – derStandard.at › Web

Bürgermeister Bloomberg: Ohne Anstieg bei Apple-Produkten wären aktuelle Zahlen nach unten gegangenBei der Präsentation neuer Kriminalitätsstatistiken sind High-Tech-Produkte nur selten ein sonderlich großes Thema. Genau zu diesem hat Michael Bloomberg nun aber die Geräte eines einzelnen Herstellers gemacht, wie die New York Times berichtet.

So beeilte sich der Bürgermeister der US-Metropole New York Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Windows RT Tablets bald auch von HTC? | TechHive.de

HTC war vor einigen Jahren ein ziemlich erfolgreicher Smartphonehersteller. Dann kam jedoch die Konkurrenz von Samsung, Apple und co. und schnappte sich wichtige Marktanteile. Auch im Tablet-Bereich versuchte sich HTC einst, diese Versuche wurden bald aber eingestellt, da diese nicht wirklich zielführend waren.
Laut Gerüchten will man es nun mit den Windows RT Tablets erneut probieren. Wie Bloomberg berichtet, Quelle: Techfokus… [weiterlesen]

HTC setzt auf Windows RT bei Tablets

Der Smartphone-Hersteller HTC soll nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg demnächst zwei neue Tablets auf den Markt bringen, eines mit einer Größe von 12 Zoll, das andere soll 7 Zoll messen. HTC setzt hier wohl auf Microsofts Betriebssystem RT anstatt auf Googles Android, wie es bei den meisten HTC-Smartphones der Fall war.

Der taiwanische Hersteller will mit dem Verkauf der Tablets die Vormachtstellung Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

HTC stellt Pläne für Windows-Phablet ein

So ziemlich jeder große Smartphone-Hersteller bereitet dieser Tage ein eigenes 1.080p Android-”Phablet” vor. Nicht folgen wird diesem Trend der größeren Displays mit höherer Auflösung offenbar das Windows Phone 8 von Microsoft. Laut Bloomberg stellte HTC seine Pläne ein, ein übergroßes Smartphone mit Windows 8 herauszubringen, da die Display-Auflösung niedriger gelegen hätte als die konkurrierender Modelle Quelle: BGR… [weiterlesen]

Gerücht: Foxconn produziert Amazon-Smartphone

15.12.2012, 16:00 (0)

Das Gerücht, dass Amazon ins Handygeschäft einsteigen will, ist nicht neu. Bereits Anfang Juli dieses Jahres berichtete das Nachrichtenportal Bloomberg, dass der Online-Versandhändler in Zusammenarbeit mit Foxconn ein eigenes Smartphone produzieren wird. Durch einen Bericht des Chinese Economic News Service (CENS) erhält das Gerücht nun neue Nahrung. Foxconn soll demnach bereits Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

• ExGoogle CEO Eric Schmidt: Apple verliert den SmartphoneKampf GIGA

Googles ehemaliger CEO Eric Schmidt ist der Meinung, dass der hart umkämpfte Smartphone-Markt in Zukunft von Android für sich entschieden wird, Apple würde demnach den Kürzeren ziehen. Dies teilte Schmidt bei einem Gespräch mit Bloomberg mit.

Bekräftigt wird diese Aussage von Schmidt selbst durch die Marktanteile von Android, Apple & Co. des dritten Quartals diesen Jahres. Laut des Quelle: GIGA… [weiterlesen]

Google-Vorsitzender: “Google gewinnt Krieg gegen Apple”

Google zeigt sich sehr überzeugt von der momentanen Marktstellung des Android-Betriebssystems. Der Vorsitzende der Online-Suchmaschine Eric Schmidt sagte im Interview mit dem Nachrichtenportal Bloomberg, dass man vor allem mit dem Abstand der Android-Plattform zum Apple-Betriebssystem iOS sehr zufrieden sei.

Im Interview gibt sich Schmidt sehr angriffslustig und vergleicht den momentanen Machtkampf Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Google-Vorstand Schmidt über Apple: “Wir gewinnen diesen Krieg eindeutig” – – derStandard.at › Web

Der ehemalige CEO sieht das Unternehmen in der Rolle von Microsoft im Kampf um die DesktopsNicht nur Googles CEO Larry Page sieht Android auf einem guten Weg, auch sein Vorgänger und nunmehriger Vorstandsvorsitzender Eric Schmidt ist vom Erfolg überzeugt. Wir gewinnen diesen Krieg derzeit ziemlich eindeutig, sagt er über den Wettbewerb der mobilen Betriebssysteme und die Konkurrenz zu Apple in einem Interview Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Gerücht: Apple und Google wollen über 500 Millionen Dollar für Kodak-Patente zahlen

Nachdem der Fotospezialist Kodak Anfang des Jahres Insolvenz anmelden musste, wurden im Sommer 2012 rund 1.100 Patente zum Verkauf freigegeben. Nun formiert sich ein Konsortium aus Apple und Google und bieten mehr als 500 Millionen Dollar (rund 387 Millionen Euro) für Kodaks Patente. Das berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg und beruft sich auf Vertraute, die den Prozess verfolgen.

Eine Zusammenarbeit Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Tablets mit Windows 8 in USA kaum in den Läden – Microsoft – derStandard.at › Web

Selbst wenn Du eines kaufen wolltest, wäre es schwierig. Nach dem Start von Windows 8 kommt das Geschäft im Tablet-Markt für Microsoft nur schleppend in Schwung. Von den rund einem Dutzend angekündigten Tablet-Computern mit dem neuen Betriebssystem sind in den USA laut einem Medienbericht gerade einmal fünf Geräte aktuell verfügbar. Während es eine Reihe von PC-Varianten gebe, seien Tablets mit ARM- oder Intel-Prozessor Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Windows Phone: Viermal so hohe Absätze wie vor einem Jahr

Wie Microsoft-Chef Steve Ballmer laut dem Nachrichtenportal Bloomberg bekannt gab, werden momentan viermal mehr Windows-Phone-Smartphone verkauft, als noch zur gleichen Zeit vor einem Jahr. Bei einem Aktionärstreffen lies Ballmer wissen, dass Windows Phone 8 erst seit kurzem auf dem Markt ist, aber einen großartigen Start hatte.

Mit der Entwicklung des Betriebssystems Windows Phone 8 und den Absatzzahlen Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Gerücht: Apple entlässt nächsten Manager wegen Karten-Panne

Das iPhone 5 brachte Apple in den vergangenen Monaten Rekordabsätze ein. Das zeitgleich veröffentlichte Betriebssystem iOS 6 bescherte dem US-Konzern vor allem durch die fehlerhafte Kartensoftware viel Spott und Häme. Nachdem Apple bereits Ende Oktober den iOS-Manager Scott Forstall und Store-Manager John Bowett feuerte, muss nun, laut dem Nachrichtenportal Bloomberg, auch Karten-Chef Richard Williamson Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Ärger nach der Präsidentschaftswahl: FTC-Klage gegen Google | anDROID NEWS & TV

Derzeit geht es in Amerika heiß her, immerhin steht der Höhepunkt der diesjährigen Präsidentschaftswahl in Amerika an. Dort heißt es mittlerweile: Barack Obama oder Mitt Romney. Ungeachtet dessen wer der nächste Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika wird, sollte sich Google auf eine Klage der Federal Trade Commission, kurz FTC einstellen.
Das berichtet zumindest die Nachrichtenagentur Bloomberg, Quelle: Android TV… [weiterlesen]

Computer: Apple lotet Verzicht auf Intel-Chips in Mac-Computern aus – Computer – FOCUS Online – Nachrichten

Dieser Medienbericht dürfte Intel aufschrecken: Apple-Entwickler suchen angeblich nach Möglichkeiten, die Prozessoren des weltgrößten Halbleiter-Konzerns langfristig aus den Mac-Computern zu verbannen. Bis dahin könnten aber noch Jahre vergehen.
Apple arbeitet laut einem Medienbericht gezielt daran, auch bei seinen Notebooks und Schreibtisch-Computern auf eigene Chips umzusteigen – statt der bislang Quelle: Focus.de… [weiterlesen]