verkauft

15. Oktober 2018

Frisch aus dem Testlabor: Das Huawei Y201 Pro

Mit dem Ascend Y201 Pro präsentiert Huawei ein weiteres Einsteigergerät. Verkauft wird das Smartphone unter anderem über den Discounter Lidl, wo es 99 Euro kostet. Damit darf es wahrlich als Schnäppchen bezeichnet werden und bietet so einen sehr günstigen Einstieg in die Smartphone-Welt. Allerdings muss man für den Preis auch technische Abstriche machen. Wie sich das Ascend Y201 Pro in der Praxis schlägt, verrät Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

China China Unicom erreicht hohen Absatz des iPhone 5

Das Unternehmen China Unicom (Hongkong) Limited, eines der größten chinesischen Handybetreiber, erklärte, es habe den größten Teil am iPhone-5-Absatz in China während der ersten drei Tage nach dem Debüt des Geräts beigesteuert.

Seit dem Start des iPhone 5 auf dem chinesischen Festland am 14. Dezember sei das Produkt von Apple sehr von den chinesischen Konsumenten begrüßt worden, wie Lu Yimin, der Präsident Quelle: German China Org… [weiterlesen]

Brasilien: iPhone mit Android | Android Blog zu Apps, Games & Handys

Nein, es ist noch nicht der erste April! In Brasilien wird seit einigen Tagen ein Android-Smartphone verkauft, das auf den schönen Namen iPhone hört. Und das ist sogar völlig legal!
Der Hintergrund: Die brasilianische Firma Gradiente SA hat sich bereits im Jahr 2000 die Markenrechte an dem Namen iPhone gesichert, also lange bevor es das iPhone von Apple gab. 2008 wurden dem Unternehmen die Rechte dann von der zuständigen Quelle: Blod Android… [weiterlesen]

Google verkauft Home-Sparte von Motorola | anDROID NEWS & TV

Ende 2011 verkündete Google die Sensation: Für 12,5 Milliarden US Dollar will man den angeschlagenen Smartphone-Hersteller Motorola Mobility übernehmen. Schnell wurde klar, dass Google es eigentlich nur auf die Patente von Motorola abgesehen hatte, welche mit über 17.000 immerhin nicht gerade wenig sind.
Und auch nach der Übernahme haben sich die Gerüchte gehalten, dass Google Motorola nur wegen der Patente Quelle: Android TV… [weiterlesen]

A1: iPhone 5 ist weiterhin ein Zugpferd – Mobilfunker – derStandard.at › Web

Über 50 Prozent des Umsatzes mit iPhone und Galaxy S3Das Kulthandy iPhone von Apple verkauft sich in Österreich weiterhin extrem gut. Dies bestätigte A1-Telekom Austria Chef Hannes Ametsreiter in einem Interview mit Format. Demnach wurden 2012 mehr als 50 Prozent des Umsatzes von A1 mit zwei Geräten bestritten: Dem iPhone 5 und dem Android-Flaggschiff Galaxy S3 von Samsung.

Das diesjährige Weihnachtsgeschäft Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Gerücht: Apple verkauft 12 Millionen iPad mini bis Ende 2012

Bis zum Ende des Jahres soll Apple insgesamt 12 Millionen iPad mini verkauft und ausgeliefert haben, berichtet die asiatische Internetseite DigiTimes mit Berufung auf Zuliefererkreise. Ursprünglich sei Apple von einer ungefähren Verkaufszahl von 10 Millionen Geräten ausgegangen und schraubte diese Zahl aufgrund Lieferengpässen sogar noch auf 6 bis 8 Millionen Geräte herunter.

Nachdem sich diese dann Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Brasilianische Firma hat Namensrecht: Android-Smartphone wird als iPhone verkauft – Handy – FOCUS Online – Nachrichten

Kein Scherz: Ein brasilianisches Unternehmen hat begonnen, ein Smartphone mit Android-Betriebssystem als iPhone zu verkaufen. Das Kuriose: Die Firma ist im Recht.
Wie die Nachrichtenagentur AP berichtet, hat das Unternehmen Gradiente SA das Recht an dem Namen iphone. Demnach dürfe die Firma seit 2008 die Marke für Mobiltelefone nutzen. Eine Beleidgung für Apple: Die Smartphones der brasilianischen Firma Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

Kodak verkauft Digitalfoto-Patente an Google, Apple, Samsung & Co.

Kodak hat nach monatelangen Bemühungen seine Digitalfoto-Patente für 525 Millionen Dollar verkauft. Das ist ein entscheidender Schritt, um die Finanzierung für einen Neuanfang des insolventen Unternehmens im kommenden Jahr zu sichern. Käufer ist der Patentverwerter Intellectual Ventures, der zusammen mit der Beratungsfirma RPX eine Gruppe aus zwölf Lizenznehmern zusammengetrommelt habe, von denen auch Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Apples iPhone 5 erzielt in China neuen Verkaufsrekord

Apple verkauft in China am ersten Wochenende zwei Millionen iPhones.

AnzeigeWährend die Taipei Times noch von einem verhaltenen iPhone-5-Start sprach, berichtet Apple nun vom bisher besten iPhone-Start in China mit einem neuen Verkaufsrekord von zwei Millionen Modellen am ersten Wochenende.Die Reaktionen auf das iPhone 5 waren in China unglaublich, mit einem neuen Verkaufsrekord für das erste Wochenende, Quelle: TweakPC… [weiterlesen]

Wirtschaft Apple verkauft mehr als zwei Millionen iPhone 5 in China

Das seit Freitag auch in China erhältliche iPhone 5 stellte am ersten Wochenende bereits einen neuen Verkaufsrekord auf. Insgesamt wurden laut Apple während der ersten drei Tage mehr als zwei Millionen Geräte verkauft.

Im Grunde erlebte das iPhone 5 in China keinen eisigen Empfang.

Trotz der winterlichen und menschenleeren Markteinführungsveranstaltung am Freitag in Beijing seien laut Apple über das Quelle: German China Org… [weiterlesen]

Offiziell 20.000 iPhone 5 am ersten Wochenende in Russland verkauft – TechHive.de

Nein, da wurde keine Null vergessen. Wie bereits berichtet (hier und hier), ist das iPhone 5 am Freitag nicht nur in China und Taiwan auf den Markt gekommen, sondern auch in 30 anderen Ländern, unter anderem Russland.
Der Eindruck, dass 20.000 verkaufte Einheiten ein mäßiger Erfolg seien, relativiert sich jedoch, da es sich hier um stolze 40% aller an diesem Wochenende legal importierten Smartphones handelt. Legal Quelle: Techfokus… [weiterlesen]

Apple: Verkaufsrekord für iPhone 5 in China

Apple spricht von einem überhaupt nicht verhaltenen Start des iPhone 5 in China, vielmehr habe man einen Verkaufsrekord aufgestellt: In nur drei Tagen seien mehr als zwei Millionen Geräte in China verkauft worden. Das neue Modell werde bis Ende Dezember in mehr als 100 Ländern verfügbar sein, ergänzte Apple und sprach von der schnellsten Markteinführung eines neuen iPhones.
Die Reaktion der chinesischen Kunden Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

iPhone 5 ist in China der absolute Renner

Apple hat mit seinem iPhone 5 in China einen Verkaufsrekord aufgestellt. In nur drei Tagen seien mehr als zwei Millionen Geräte im Reich der Mitte verkauft worden, berichtete das Unternehmen am Montag.

Bildstrecken
Der Apple-Chef über Fans, Feinde und neue ProdukteJetzt kommt das schnelle 4G-Netz in der Schweiz

Video

4G VS. 3G: Der Vergleich

Das neue Modell werde bis Ende Dezember Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Apple verkauft in China zwei Millionen iPhone 5 in drei Tagen – Apple – derStandard.at › Web

Nach Problemen im dritten Quartal nun Rekord für das beste Verkaufswochenende in ChinaPeking/Cupertino – Apple hat mit seinem iPhone 5 in China einen Verkaufsrekord aufgestellt. In nur drei Tagen seien mehr als zwei Millionen Geräte verkauft worden, berichtete das Unternehmen am Montag. Das neue Modell werde bis Ende Dezember in mehr als 100 Ländern verfügbar sein, teilte Apple mit und sprach von der schnellsten Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

PEKING – APPLE HAT MIT SEINEM IPHONE 5 IN CHINA EINEN VERKAUFSREKORD AUFGESTELLT

17.12.12 | 06:15 Uhr | 2 mal gelesen

Apple meldet Verkaufsrekord für iPhone 5 in ChinaPEKING (dpa-AFX) – Apple hat mit seinem iPhone 5 in China einen Verkaufsrekord aufgestellt. In nur drei Tagen seien mehr als zwei Millionen Geräte im Reich der Mitte verkauft worden, berichtete das Unternehmen am Montag. Das neue Modell werde bis Ende Dezember in mehr als 100 Ländern verfügbar sein, teilte Apple mit und sprach Quelle: ad-hoc… [weiterlesen]