Plattform

18. November 2017

Android Apps auf dem Windowsrechner oder Mac ausführen

Android ist die derzeit erfolgreichste und am schnellsten wachsende Plattform auf dem Markt. Das zeichnete sich ja schon seit einigen Jahren ab. Mit diesem Wachstum hielten auch über 700.000 Apps Einzug in den Google Play Store, genauso viel wie in den App Store. Bisher war das immer eins der Hauptargumente, dass es bei Apple einfach sehr viel mehr Apps gibt als bei Android. Das hat sich nun geklärt. Und auch die Entwickler Quelle: Handy-News AT… [weiterlesen]

LG kündigt weitere Google TVs für 2013 an- 24android

Bisher ist die Google TV-Plattform nocht nicht so wirklich in die Gänge gekommen, aber noch ist nicht aller Tage Abend. LG hat für 2013 neue 3D-Fernseher angekündigt, die nicht nur auf Google TV setzen, sondern auch noch richtig gut aussehen. Die Fernseher wird es in verschiedenen Größen geben (42, 47, 50, 55 und 60 Zoll). Al Version wird Google TV 3.0 zum Einsatz kommen, die auch über Funktionen wie PrimeTime oder Sprachsuche Quelle: 24android.com… [weiterlesen]

WhatsApp derzeit kostenlos für iPhone

Die wohl populärste Cross Plattform Messaging App WhatsApp ist derzeit kostenlos im App Store zu erhalten. Mittlerweile werden pro Tag 10 Milliarden Nachrichten über den Nachrichtendienst geschickt und das ist prinzipiell auch keine Überraschung, da zur heutigen Zeit die Internetflat meist mit dabei ist und warum soll man dann noch Geld für “echte” SMS zahlen. WhatsApp ist sogar so popular, dass Facebook angeblich Quelle: Handy-News AT… [weiterlesen]

Microsoft will Apple-Entwickler zu sich locken – Microsoft – derStandard.at › Web

Das Software-Unternehmen will mehr Apps für Windows 8Über Microsofts Bestreben, Entwickler zu sich zu locken, wurde in den letzten Monaten in zahlreichen Medien berichtet. Technology Review hat einen von Microsofts Entwickler-Events in Moutain View besucht, um sich selbst ein Bild zu machen. Als ungereimt bezeichnet Autorin Rachel Metz die dortige Szene: Entwickler, die in einem Hörsaal sitzen, sich auf Apple-Laptops Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Windows 8 RT: Microsoft kann keine Tablets bauen – Business News

Ein hochrangiger Dell-Manager hat vor kurzem Microsoft gegeißelt: Die Ballmer-Company habe sich mit Windows RT verrannt; die Kunden seien zurecht verwirrt; die Marke Windows werde geradezu mißbraucht, um etwas zu verkaufen, was mit Windows als Plattform nichts zu tun hat; es seien die Hardware-Hersteller, die die ganze Chose ausbaden müssten. So Jeffrey Clarke auf der Konferenz Dell World vor Kunden und Partnern.

Der Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

Alcatel One Touch bringt Smartphone mit Windows Phone 7.8

Auch nach dem Start der neuen Windows-Phone-8-Plattform von Microsoft werden
weiterhin Handys produziert, die auf dem bisherigen Betriebssystem
Windows Phone 7
basieren. Ein solches Gerät hat nun auch der chinesische Hersteller TCL mit
seiner Marke Alcatel One Touch angekündigt.

Das neue Smartphone, das zunächst für den
russischen Markt angekündigt wurde, perspektivisch aber auch in Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Alcatel One Touch bringt Smartphone mit Windows Phone 7.8

Auch nach dem Start der neuen Windows-Phone-8-Plattform von Microsoft werden
weiterhin Handys produziert, die auf dem bisherigen Betriebssystem
Windows Phone 7
basieren. Ein solches Gerät hat nun auch der chinesische Hersteller TCL mit
seiner Marke Alcatel One Touch angekündigt.

Das neue Smartphone, das zunächst für den
russischen Markt angekündigt wurde, perspektivisch aber auch in Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

• iTunes Store: 700.000 Apps und 35 Milliarden Downloads. GIGA

Als kleinen “Jahresrückblick” veröffentlichte Apple mit den Highlights aus 2012 einige Zahlen zum iTunes- und App Store. 35 Milliarden Apps haben die Nutzer von  iPhone,  iPod touch  und  iPad  heruntergeladen.

Die offiziellen Zahlen von Apple zum iTunes Store:

Mehr als 700.000 Apps sind im App Store gelistet.
Über 275.000 Apps sind speziell für das iPad gestaltet.
Zudem gibt es  26 Millionen Quelle: GIGA… [weiterlesen]

Warum Google das iPhone noch immer liebt – Suchmaschinen – derStandard.at › Web

Google will NutzerInnen für Services gewinnen, unabhängig von der Plattform – Android nur ein Mittel zum ZweckEs scheint ein Widerspruch in sich zu sein: Obwohl Google mit Android ein eigenes mobiles Betriebssystem betreibt, bemüht man sich recht augenscheinlich, Apples iOS zumindest bei der Versorgung mit den eigenen Apps nicht zu benachteiligen. So manches Feature gibt dabei gar am iPhone sein Debüt, aktuell Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Wall Street Journal: Apple testet Fernseher-Prototypen

Der vor gut einem Jahr verstorbene Apple-Gründer Steve Jobs hatte
die Gerüchte über einen Fernseher von Apple selbst befeuert als er seinem Biografen Walter Isaacson
erzählte, er habe eine Idee, wie man die Bedienung von Fernsehgeräten
neu gestalten könnte.
Bereits 2007 startete Apple die Settop-Box Apple TV, die Inhalte aus
der iTunes-Plattform und dem Netz auf den Fernseher bringt. Apple hat seine TV-Box Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Instagram-Konkurrenz: Twitter und Facebook kämpfen um Nutzer-Fotos > Kleine Zeitung

Twitter rüstet im Wettbewerb zu Facebook auf. Der Kurznachrichtendienst bietet nun auch die Möglichkeit, Fotos mit Farbfiltern zu verändern. Facebooks Foto-App Instagram schränkte im Gegenzug die Twitter-Unterstützung ein.Foto © APADer Kurzmitteilungs-Dienst Twitter verschärft den Wettstreit mit Facebook um Fotos der Nutzer. Die neue Smartphone-App von Twitter bietet wie die inzwischen zu Facebook gehörende Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

Neue Gerüchte um iTV?: Fernseher-Prototyp von Apple schon im Test? – Apple – FOCUS Online – Nachrichten

Schon lange spekulieren Experten und Fans über einen Apple-Fernseher. Angeblich testet der Konzern mit asiatischen Zulieferern bereits mehrere Entwürfe – darunter der iPhone-Hersteller Foxconn.
Foxconn baut für Apple schon die iPhones und iPads baut, arbeite dafür mit dem japanischen Elektronikkonzern Sharp zusammen, schreibt das Wall Street Journal unter Berufung auf informierte Personen. Es ist noch Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

Erstes offizielles Bild von BlackBerry-10-Smartphone veröffentlicht

Ende Januar will BlackBerry-Hersteller RIM sein neues Betriebssystem BlackBerry 10 sowie zwei neue Smartphones vorstellen. An der neuen Plattform hängen viele Erwartungen, soll doch BlackBerry 10 den angeschlagenen US-Hersteller aus der Krise führen. Jetzt hat RIM unter dem Titel The BlackBerry Experience eine Internetseite gestartet, die die Zeit bis Ende Januar verkürzen soll.

Viele Informationen Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Intel Medfield: Red Ridge” Tablet mit Android bei der FCC aufgetaucht | anDROID NEWS & TV

Nach Intels letztjährigem Versuch mit der  Moorestown-Plattform einen (großen) Fuß in der Smartphone- und Tabletbranche zu bekommen scheiterte, startete der Chipgigant dieses Jahr mit der Medfield-Plattform deutlich erfolgreicher. Das erste hierzulande erhältliche Smartphone ist Motorolas Razr i, nur will Intel damit noch lange nicht aufhören.
Das Razr i, dessen Herzstück der Intel Atom Z2480 Singlecore Quelle: Android TV… [weiterlesen]

Motorola: Android 4.1 für Razr i erst 2013, Razr HD noch dieses Jahr | anDROID NEWS & TV

In der Vergangenheit galten vor allem zwei Konzerne als das Musterbeispiel, wie man sich definitiv nicht in Sachen Updates für seine Geräte verhalten sollte: LG und Motorola. Neben wirklich sehr langen Update-Zyklen für einzelne Geräte sorgten vor allem bei LG verbuggte Firmwares, während es bei Motorola die MotoBlur genannte Oberfläche verhunzte.
Zumindest bei Motorola hat sich seit dem Übernahmedeal durch Quelle: Android TV… [weiterlesen]