Zulieferer

15. Oktober 2018

Samsung: Mit Galaxy an die Weltmarkt-Spitze – Business News

Samsung sieht das kommende Jahr als Wendemarke im Handy-Markt – und sich selbst als Sieger. So wollen die Koreaner in 2013 über 510 Millionen Handys verkaufen, davon 390 Millionen Smartphones. Das berichtet die Zeitung Koreatimes unter Berufung auf interne Quellen bei Samsung und deren Zulieferer.

Samsungs Flaggschiff bei den Smartphones, das Galaxy, soll den Koreanern den Weg zum führenden Smartphone-Anbieter Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

Apple prüft Überstunden von 1 Million Arbeitern

Apple kontrolliert inzwischen die Wochenarbeitszeit von über 1 Million Mitarbeitern bei Zulieferern. Dies hat das Unternehmen auf seiner Seite zu Arbeiterrechten bekanntgegeben, wie The Next Web bemerkte. Im Januar lag die Zahl nach Angabe des iPhone-Herstellers bei 500.000 Arbeitern und erreichte im November schließlich die Million. Den wöchentlichen Berichten der Zulieferer zufolge lag im November bei Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Apple-Zulieferer in China: Film zeigt Bilder von Foxconn, der Fabrik des Grauens – Wirtschafts-News – FOCUS Online – Nachrichten

Foxconn wird erneut mit schweren Vorwürfen über grausame Arbeitsbedingungen konfrontiert. Videomaterial zeigt: Der Apple-Zulieferer zwingt Schüler zu Praktika und lässt Arbeiter in unfertigen Wohnblocks hausen. Selbstmord sei an der Tagesordnung.
Der französischen Journalistin Anne Poiret ist es im Rahmen ihrer Recherchen über den chinesischen Apple-Zulieferer Foxconn gelungen, hinter die Kulissen Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

Smartphones, Feature-Phones und Klapphandys

Im Newsflash-Podcast auf inside-handy.de werden in dieser Woche alle Arten von Mobiltelefonen behandelt. Zunächst sicherte sich das Vivo X1 den Titel als dünnstes Smartphone der Welt. Wie das Vivo kommt auch Foxconn aus China. Der Apple-Zulieferer plant angeblich, künftig auch Smartphones für Microsoft und Amazon zu produzieren.

In Deutschland legte derweil der Smartphone-Absatz um 30 Prozent zu, während Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Samsung-Akkus nun nicht mehr in iPads und MacBooks verbaut – TechFokus – Tablet, Smartphone, Technews, Tests und mehr

Samsung und Apple werden wohl für immer Feinde bleiben, obwohl ohne den jeweils anderen beide wohl in den letzten Jahren nicht so hätten wachsen können. Samsung ist für Apple nämlich ein wichtiger Zulieferer was iPad, iPhone, MacBook und co. anbelangt. Nun hat Samsung nach jahrelanger Zusammenarbeit aufgehört Apple mit Akkus für iPad und MacBook zu versorgen. Auch andere Lieferverhältnisse, zum Beispiel bei den Quelle: Techfokus… [weiterlesen]

iPhone 5: kürzere Lieferzeiten

Es sieht so aus, als ob Apple langsam der Nachfrage nach dem iPhone 5 wieder hinterherkommt. 9to5Mac berichtet, dass iPhone 5 Bestellungen über Apples Website nun innerhalb von zwei bis drei Wochen ausgeliefert werden können. Bisher mussten sich Kunden drei bis vier Wochen gedulden. Der iPhone-Zulieferer Foxconn hatte im letzten Monat von den Schwierigkeiten mit der Produktion des Smartphones berichtet – es sei Quelle: BGR… [weiterlesen]

iPhone-Zulieferer Foxconn plant Werk in den USA

“Made in the USA” wird in naher Zukunft wohl nicht für iPhones gelten, doch das heißt nicht, dass der Produktionssektor in den USA tot ist. Ungenannte Quellen gaben gegenüber Digitimes an, der iPhone-Hersteller Foxconn habe “Pläne, Werke in den USA zu etablieren. Derzeit werden dafür Studien in Städten wie Detroit und Los Angeles durchgeführt.” iPhones werden in diesen Werken wohl nicht produziert werden, möglich Quelle: BGR… [weiterlesen]

Samsung erhöht Preise für Apples iPad- und iPhone-Prozessoren

Die Patent-Streitig­keiten zwischen Apple und Samsung dauern nun bereits Jahre an. Umso pikanter ist es, dass Samsung immer noch einer der wichtigsten Zulieferer von Bauteilen ist, die für die Produktion des iPhones und iPads notwendig sind. Neben Displays fertigen die Südkoreaner unter anderem auch Prozessoren für das Unternehmen aus Cupertino. Und für diese soll Apple jetzt einiges mehr auf den Tisch legen.

Wie Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Überforderter Apple-Zulieferer: Foxconn kommt bei Produktion von iPhone 5 nicht mehr hinterher – Digital-News – FOCUS Online – Nachrichten

Das iPhone 5 ist ein Kassenschlager. Die große Nachfrage nach dem neuen Apple-Smartphonesorgt beim taiwanesischen Zulieferer Foxconn für Sorgenfalten. Der Konzern kommt mit der Produktion nicht hinterher.
Die große Nachfrage nach dem iPhone 5 lässt den taiwanischen Apple-Zulieferer Foxconn an seine Grenzen stoßen. Wir können Apples Aufträge nicht erfüllen, sagte Foxconn-Gründer Terry Gou am Mittwochabend Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

iPhone 5: Apple-Zulieferer Foxconn kommt nicht hinterher

Rund sieben Wochen ist es nun her, dass das iPhone 5 erschien, doch es ist noch immer kompliziert, an eines der neuen Geräte zu gelangen. Am ersten Verkaufswochenende verkaufte Apple über fünf Millionen des neuen iPhone 5. Die anhaltend hohe Nachfrage führt dazu, dass das neue Smartphone noch immer Mangelware ist. Die Versandzeiten, die Apple derzeit auf seiner Internetseite angibt, lauten nun auch vor Beginn des Quelle: BGR… [weiterlesen]

Das iPhone 5 bringt Foxconn ins Rotieren

Die grosse Nachfrage nach dem iPhone 5 lässt den taiwanischen Apple-Zulieferer Foxconn an seine Grenzen stossen. «Wir können Apples Aufträge nicht erfüllen», sagte Foxconn-Gründer Terry Gou am Mittwochabend vor Journalisten.

Nichts verpassen

Das Ressort Digital ist auch auf Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie neben unseren Tweets die interessantesten Tech-News anderer Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Samsung will Apple keine Displays mehr liefern – IT-Business – derStandard.at › Web

Scheidung der langjährigen Partner scheint unvermeidlich Seit Jahren waren Apple und Samsung Partner, doch mit dem ausufernden Patentkonflikt wird eine Scheidung unausweichlich. Laut einem Zeitungsbericht finden sich in iPad und iPhone bald keine Samsung-Bildschirme mehr.

Der erbitterte Patentstreit treibt die einstigen Partner Apple und Samsung immer weiter auseinander. Der südkoreanische Konzern Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

iPad-Zulieferer: Apple-Produkte bald ohne Samsung-Bildschirme

Jahrelang waren Apple und Samsung Partner. Doch der ausufernde Patentkonflikt treibt die beiden Konzerne immer weiter auseinander. Die Koreaner werden im nächsten Jahr laut Medienberichten die Zulieferung für das iPad und iPhone einstellen.

Der erbitterte Patentstreit zwischen Apple und Samsung geht in eine neue Runde: Der südkoreanische Konzern wolle keine Displays für Quelle: Financial Times Deutschland… [weiterlesen]

Apple-Zulieferer Foxconn gesteht: Kinderarbeit! Bauen 14-Jährige das iPhone 5 zusammen? – Wirtschaft – Aktuelle Wirtschafts- und Finanznachrichten – Augsburger Allgemeine

Der Apple-Zulieferer Foxconn räumt die Beschäftigung von 14-Jährigen ein. Die Schüler waren als Praktikanten angestellt. Bauten sie auch das neue iPhone 5 zusammen?

Foxconn-Mitarbeiter des Werkes Lunghua in Shenzhen.

Foto: dpa

Foxconn-Fabrik im chinesischen Kunshan, Jiangsu.

Foto: dpa

Der Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Liste enthüllt ethisch vertretbare Smartphone-Hersteller

Immer wieder wird über Skandale in Zulieferer-Firmen von Smartphone-Herstellern berichtet. Dabei fällt immer häufiger der Name Foxconn. Der Fertiger beliefert neben Apple auch Konzerne wie Amazon, Microsoft und Samsung. Der Blog Readwriteweb.com hat sich nun Gedanken gemacht, bei welchen Herstellern man mit gutem Gewissen kaufen kann.

Readwriteweb.com hat eine Liste des britischen Magazins Ethical Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]