scheint

17. Oktober 2017

Gerücht: Sony bringt Odin und Yuga womöglich als Xperia X und Z auf den Markt

Google und Motorola unterhalten derzeit das Projekt X Phone. Der Buchstabe X scheint derzeit bei Ankündigungen gerne für neue Geräte verwendet zu werden. Neuesten Gerüchten zufolge soll eins der nächsten Sony-Smartphones auf dem europäischen Markt Xperia X heißen. Bisher war das Gerät unter dem Namen Odin bekannt.

Ein Sony Yuga taucht ebenfalls in verschiedenen Gerüchten als kommendes Smartphone auf. Dieses Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

• N.O.V.A. 3 iOS Version ab morgen, Android vermutlich auch GIGA

Manche fragen sich sicher, wozu wir Dual oder gar Quad-Core-Prozessoren in Smartphones brauchen. Die nächstliegendste Antwort ist dieselbe wie beim heimischen Computer: Spiele. Es ist der Wahnsinn, was Gameloft mit dem morgen erscheinenden Ego-Shooter N.O.V.A. 3 wieder gezaubert hat. Grafisch bombastisch und die Action scheint auch zu stimmen.

Da juckt es sicher auch kaum jemanden (außer Quelle: GIGA… [weiterlesen]

ZTE Grand S: Weiteres Fünf-Zoll-Phone mit Full-HD

ZTE scheint mit dem Grand S ein weiteres Full-HD-Smartphone in den Startlöchern zu haben. Gerüchten zufolge wird der chinesische Hersteller das 5-Zoll-Handy auf der CES jetzt im Januar 2013 vorstellen.

Ein Full-HD-Smartphone scheint ZTE nicht genug zu sein. Nachdem das Nubia Z5 bereits offiziell vorgestellt wurde, sind nun Details zu einer internen Präsentation an die Öffentlichkeit gekommen. Über Chinas Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

Samsung will 2013 über 500 Millionen Mobiltelefone verkaufen

Samsung scheint mit einem durchweg positiven Jahr 2013 zu rechnen. Wie die Korea Times berichtet, erwartet das Unternehmen einen Absatz von 390 Millionen Smartphones und rund 120 Millionen Handys. Das will das Internetmagazin aus Unternehmenskreisen erfahren haben. Im Vergleich zum Jahr 2011 wäre das eine Verkaufssteigerung von rund 20 Prozent. Dieses Jahr hat der Smartphone-Hersteller rund 420 Millionen Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

iPhone 5-Nutzer beklagen kürzere Akkulaufzeiten nach Update – Apple – derStandard.at › Web

iOS-Aktualisierung 6.0.2 scheint Probleme zu verursachenNutzer des iPhone 5 melden in Apples offiziellem Support-Forum Probleme nach dem jüngsten Upgrade auf iOS 6.0.2. Die meisten User beklagen kürzere Akkulaufzeiten nach der Aktualisierung. Der 15 Seiten lange Thread wurde noch von keinem Lösungsvorschlag von Apple beantwortet.

Andere iPhone 5-Besitzer wollen nach dem Update wiederum Verbindungsschwierigkeiten Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

• iOS 6.0.2: iPhone5Benutzer beklagen sich über kürzere Batterielaufzeit GIGA

Benutzer eines iPhone 5 oder iPad mini konnten sich in der vergangenen Woche ein neues Update fürs iOS 6 herunterladen: Die Version 6.0.2 soll Wi-Fi-Probleme beheben. Nun soll sich aber die Batterielaufzeit verringert haben, außerdem soll es vereinzelt neue Wi-Fi-Probleme geben.

AppleInsider berichtet, dass einige Leser der Website sich über Batterie-Probleme mit ihrem iPhone 5 nach dem Quelle: GIGA… [weiterlesen]

Polaroid bringt kompakte Android-Kamera zur CES 2013 | TechHive.de

Nachdem Nikon und Samsung bereits eine Android-Kamera vorgestellt haben scheint Polaroid nun nachzuziehen. Die IM1836 soll im Januar auf der CES 2013 das Licht der Welt erblicken und soll neben einem 3.5 Zoll Touchscreen auch austauschbare Objektive bringen. Viel mehr Informationen dazu sind noch nicht bekannt, außer dass die Linse wo 18.1 Megapixel hat. Zudem kommt natürlich WiFi in die Polaroid, sowie Android Quelle: Techfokus… [weiterlesen]

Apple ein Jahr ohne Steve Jobs: Leben nach dem Tod > Kleine Zeitung

Mit Steve Jobs wäre das nicht passiert!, lautet das Leitmotiv vieler Kommentare zu Apples
Fehlstart mit seinem Kartendienst. Doch was hat sich bei Apple geändert ohne Steve Jobs, war der Konzern früher wirklich besser? Die Bewährungsprobe wartet noch – der Einstieg ins TV-Geschäft.Foto © ReutersBau einer Steve-Jobs-Statue in Budapest: Bewährungsprobe ohne den iGod Selbst
die seriöse New York Times ließ sich Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

Apples iPad Mini könnte sich bis zum Jahresende 12 Millionen mal verkaufen

Das neue, 7,9 Zoll großes iPad Mini von Apple scheint sich besser zu verkaufen als erwartet und Apple konnte jetzt die Bestellungen von 8 auf 10 Millionen vergrößern. Und laut DigiTimes könnte Apple bis zum Ende des Jahres mehr als 12 Millionen iPad Minis der ersten Generation verkaufen.Natürlich machten sich viele Leute Gedanken darüber, wie viel man von diesen Geräten wohl absetzen könne. Und so schwankten die Einschätzungen Quelle: Handy-News AT… [weiterlesen]

iPhone mit Android: Namensrechte gehören Firma aus Brasilien

Wenn Steve Jobs das wüsste, würde er sich wohl im
Grabe herumdrehen: Der brasilianische Handy-Hersteller
Gradiente baut und
verkauft Smartphones unter dem Namen iPhone, die nichts mit dem Kult-Handy
von Apple zu tun haben und noch dazu unter dem
Google-Betriebssystem Android
laufen. Was wie freche Produkt­piraterie klingt, scheint allerdings durchaus
rechtmäßig zu sein. Gradient beziehungsweise Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Samsung verdrängt Nokia von Platz 1 der Handy-Charts

Lange hat sich der Machtwechsel angekündigt, nun scheint er vollzogen.

AnzeigeWirklich überraschend ist es nicht mehr. Wie IHS iSuppli herausgefunden haben möchte, hat Samsung den finnischen Hersteller Nokia von Platz 1 der Handy-Charts verdrängt. Den Zahlen der Analysten zufolge stammten in diesem Jahr 29 Prozent der verkauften Handys – Smartphones eingeschlossen – von Samsung. Nokia, jahrelang das Quelle: TweakPC… [weiterlesen]

Samsung Galaxy Grand/Grand Duos offiziell vorgestellt | anDROID NEWS & TV

Was dem taiwanischen Konzern letztes Jahr noch zum Verhängnis geworden war, scheint sich für Samsung mehr oder minder in diesem Jahr auszuzahlen. Die Rede ist von einer breit gefächerten Produktpalette, wobei HTC die Masse an neuen Geräten in der Mittel- und Einsteigerklasse hat, während HTC sehr viele Oberklasse-Modelle hatte. Mit dem Galaxy Grand bekommt Samsungs Mittelklasse nun erneut Zuwachs.
Samsungs Quelle: Android TV… [weiterlesen]

Apple-Aktien im Sturzflug

Die Nachfrage nach dem iPhone scheint ihren Höhepunkt erreicht zu haben, so ein neuer Bericht, der am späten Donnerstagabend Apple-Investoren alarmierte. Seit dem  September-Hoch von 705,07 Dollar stürzten die Aktien um mehr als 25 Prozent im letzten Monat ab. Seit Ende November hat sich der Aktienkurs wieder etwas erholt, aber ein neuer Bericht stellt Apples größten Geld-Bringer in Frage. Das iPhone könnte nämlich Quelle: BGR… [weiterlesen]

Warum Google das iPhone noch immer liebt – Suchmaschinen – derStandard.at › Web

Google will NutzerInnen für Services gewinnen, unabhängig von der Plattform – Android nur ein Mittel zum ZweckEs scheint ein Widerspruch in sich zu sein: Obwohl Google mit Android ein eigenes mobiles Betriebssystem betreibt, bemüht man sich recht augenscheinlich, Apples iOS zumindest bei der Versorgung mit den eigenen Apps nicht zu benachteiligen. So manches Feature gibt dabei gar am iPhone sein Debüt, aktuell Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

IHS: Tablets verdrängen E-Book-Reader

Es scheint so, dass nach dem schnellen Aufstieg von E-Book-Readern, bereits das Ende der Geräte eingeläutet wurde. Laut Berichten der US-amerikanischen Onlinezeitung The Huffington Post, die sich auf Analysen des Marktforschers IHS iSuppli beruft, geht der Absatz von E-Book-Readern alarmierend steil zurück.

Grund für den starken Rückgang der Absatzzahlen sind laut der Onlinezeitung die Hersteller selbst. Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]