billigen

11. Dezember 2018

Google fehlen Android-Profite in China

In China ist der Markt an billigen Android-Geräten geradezu explodiert. Apples iPhone wurde in den letzten drei Jahren problemlos eingeholt, mittlerweile machen Handys mit der Google-Technik drei Viertel aller ausgelieferten Geräte aus. Dabei wird allerdings nur selten erwähnt, dass der Online-Riese selbst kaum vom Android-Wachstum in China zu profitieren scheint, berichtet Technology Review in seiner Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

AK: Gratis- oder Billig-iPhones um bis zu 45 Prozent teurer als freie – Telekom – derStandard.at › Web

Mit günstig angebotenen iPhones bei Mobilfunkern steigt man teuer aus. SIM-Only deutlich günstiger.Die Arbeiterkammer Oberösterreich warnt vor gratis oder vermeintlich sehr billigen iPhones. Die verlockend klingenden Angebote von Mobilfunkfirmen würden sich bei genauerer Rechnung als teurer Kredit entpuppen. Denn häufig gebe es eine Mindest-Bindungsfrist von zwei Jahren und hohe monatliche Gebühren. Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

2012 kommen die billigen Smartphones – Handy

Das neue Jahr wird nach Einschätzung verschiedener Telekom-Experten eine Welle günstigerer Smartphones bringen. Da immer mehr Kunden nach den Alleskönnern greifen, überfluten insbesondere chinesische Hersteller den Markt mit einfacheren und deshalb billigeren Geräten.
«Die Entwicklung ist schon voll im Gang», weiss Ralf Beyeler, Telecom-Experte beim Vergleichsdienst Comparis.ch. Laut dem Branchenkenner Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]