Firefox

17. Oktober 2017

Details zu H.264 in Firefox für Android

In der aktuellen Version 17 kann Firefox für Android den Codec h.264 für HTML5-Video nutzen. Damit trägt Mozilla der Tatsache Rechnung, dass es den Adobe-Flash-Player nicht mehr für Android gibt.
Von
Hans-Joachim Baader

android.com

Wie schon bei der Veröffentlichung von Firefox 17 für Android erwähnt, kann der Browser unter Android 4 H.264-Videos abspielen, teilweise auch mit Hardware-Unterstützung. Quelle: Pro-Linux… [weiterlesen]

Für Root und ohne Root: Adblock Plus für Android veröffentlicht | anDROID NEWS & TV

Seit Werbung auf Webseiten ausgeliefert wird, gehören Werbe-Popups zu den nervigsten Dingen für den Benutzer von Computer-Technik. Für Firefox und Chrome gibt es mittlerweile eine Vielzahl an solchen Erweiterungen aber eine sticht nach wie vor am meisten heraus: Adblock Plus. Nach langem Warten hat es der Android-Abkömmling offiziell in den Play Store von Google geschafft.
Wie das Original für Desktop-Browser Quelle: Android TV… [weiterlesen]

Blackberry 10, Sailfish und Firefox OS: Was die neue Generation mobiler Betriebssysteme alles kann “

Blackberry 10

Was macht jemand, der mit dem Rücken zur Wand steht und ein Bataillon seiner Feinde mit gezücktem Schwert auf sich zu stürmen sieht? Wenn er Thorsten Heins heißt und Chef des Blackberry-Herstellers RIM ist, dann greift er zu einer List. Schon in absehbarer Zeit, so Heins, würden die neuen Blackberrys Laptops und PCs überflüssig machen. Blackberry-Besitzer hätten ihren Computer bereits in der Hosentasche, Quelle: neuerdings.com… [weiterlesen]

Firefox für Android unterstützt nun auch ARMv6-Smartphones

Auch ARMv6-Smartphones wie HTC Status, HTC ChaCha, Samsung Galaxy Ace, Motorola Fire XT und LG Optimus Q können nun Firefox für Android starten. Eine weitere Neuerung der nun veröffentlichten Version 17 ist die Unterstützung des Software- und Hardware-Dekodierens von h.264-Videos auf Android 4.0 und 4.1.
Ebenfalls neu hinzugekommen ist die Unterstützung von Web Apps und die Integration des Screen Readers TalkBack Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Firefox Browser für Einsteiger-Geräte angepasst- 24android

Mozilla hat eine neue Version des Firefox Browsers veröffentlicht, die nun auch auf Android Smartphones nutzbar ist, die nicht ganz so starke technische Daten aufweisen wie die High End-Geräte. Dazu gehören beispielsweise Einsteiger-Geräte wie das Samsung Galaxy Ace  oder das HTC ChaCha, die über eine Arbeitsspeicherkapazität von 512 MB verfügen. Das Firefox Update hat aber auch einige Neuerungen für Smartphones Quelle: 24android.com… [weiterlesen]

Internet: Mozilla will das Web zur dritten Smartphone-Plattform machen – Digital – Augsburger Allgemeine

Schnell, stabil und offen soll es sein, das erste Smartphone des Firefox-Entwicklers Mozilla. Forschungschef Andreas Gal gibt Auskunft, wohin die Reise gehen soll mit dem Firefox OS. Der Start ist Anfang 2013 geplant, voraussichtlich in Brasilien.

Mozilla-Forschungschef Andreas Gal – Mit dem Firefox OS für Smartphones will das Open-Source-Projekt Mozilla zeigen, dass es konkurrenzfähig Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Firefox 17 für Android erschienen

Die neue Version von Firefox unterstützt jetzt auch ARMv6-Prozessoren und läuft damit auf Millionen weiterer Mobiltelefone.
Von
Hans-Joachim Baader

Google
Firefox 17 für Android

Lief Firefox bisher nur auf Geräten mit ARMv7-Prozessoren mit Android 2.2 oder neuer, so unterstützt die neue Version des freien Webbrowsers jetzt auch Mobiltelefone mit ARMv6-Prozessoren. Dazu zählen Quelle: Pro-Linux… [weiterlesen]

Mozilla treibt Firefox OS für Smartphones voran

Acht Jahre nach dem ersten Auftritt des Firefox steht das Mozilla-Projekt finanziell auf gesunden Füßen und geht eine neue große Aufgabe an: Mit dem Firefox OS bringt Mozilla Anfang 2013 ein neues Betriebssystem für Smartphones heraus und tritt damit auch bei mobilen Geräten in den Wettbewerb zu Google, Apple und Microsoft. Allerdings ist das Open-Source-Unternehmen für diese keine kommerzielle Konkurrenz. Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Mozilla treibt Smartphone-Betriebssystem Firefox OS voran

Acht Jahre nach dem Start des Firefox-Browsers
steht das Mozilla-Projekt finanziell auf gesunden Füßen und geht eine
neue große Aufgabe an: Mit dem Firefox OS bringt Mozilla Anfang 2013
ein neues Betriebssystem für Smartphones heraus und tritt damit auch
bei mobilen Geräten in einen technologischen Wettbewerb zu Google,
Apple und Microsoft. Allerdings ist das Open-Source-Unternehmen für
diese keine Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

iPhone-Nutzer können auf Nokia hoffen

Nach Apples Kartendesaster war Nokia schnell mit einer Infografik zur Hand, die zeigen sollte, dass Nokia Maps den Apple Maps überlegen ist. Auf die grossen Worte folgen nun Taten: Die Finnen bringen ihre Karten-App auch für das iPhone und iPad sowie Android-Geräte. Dies hat Nokia am Dienstag angekündigt.

Bildstrecken
Welcome back, Nokia!Nokias 41-Megapixel-Monster im Test

Nichts verpassen

Das Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Mozilla: Smartphones mit Firefox OS kommen 2013 – Smartphones – derStandard.at › Web

Das neue Betriebssystem für Handys stellt den Web-Standard HTML5 ins Zentrum  Acht Jahre nach dem Start des Firefox-Browsers steht das Mozilla-Projekt finanziell auf gesunden Füßen und geht eine neue große Aufgabe an: Mit dem Firefox OS bringt Mozilla Anfang 2013 ein neues Betriebssystem für Smartphones heraus und tritt damit auch bei mobilen Geräten in einen technologischen Wettbewerb zu Google, Apple und Microsoft.

Allerdings Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Nokia Here: Kartendienst auch für iOS und Android

Nokia erweitert seine Kartenanwendung um den ortsbezogenen Cloud-Dienst Here. Der neue Dienst soll zukünftig auch auf iOS- und Android-Geräten verfügbar sein. In Apples Apps Store wird eine entsprechende Anwendung voraussichtlich schon in den kommenden Wochen kostenlos zur Verfügung stehen. Android-Geräte-Hersteller sollen Anfang 2013 Zugriff zu den erforderlichen Schnittstellen bekommen, um den Dienst Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Telekommunikation: Nokia treibt digitale Kartendienste voran – Digital – Augsburger Allgemeine

Nach dem Verlust der Marktführerschaft bei Handys treibt Nokia baut das Geschäft mit Geo-Software weiter aus und bietet diese künftig auch für mobile Geräte anderer Hersteller an.

Konzernchef Stephen Elop kündigte am Dienstag in San Francisco eine neue Online-Kartenplattform mit dem Namen Here (Hier) an, die auch auf Smartphones mit dem Android-System von Google oder den iPhones von Apple laufen soll. Außerdem Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Firefox Betriebssystem mit Browser Addon testen | anDROID NEWS & TV

Firefox OS ist ja schon länger ein Thema, aber wirklich testen hat man es noch nicht können. Dies will man nun ändern und mit einem Addon soll dies möglich sein. Wir haben uns das etwas näher angesehen.

Bis die ersten Geräte mit dem Betriebssystem aus dem Hause Mozilla von Firefox am Markt sind, wird es sicher noch eine Weile dauern, aber zumindest im Browser bekommt man nun die Möglichkeit einen ersten Blick darauf zu Quelle: Android TV… [weiterlesen]

• Echofon für Android im Alphatest GIGA

Echofon ist vor allem bei Apple-Nutzern sehr bekannt und war lange Zeit sehr populär.  Auch Windows-Nutzer kamen schon vor einiger Zeit in Form eines Firefox-Plugins, später auch als natives Programm in den Genuss dieses Twittertools. Android jedoch wurde von den Entwicklern scheinbar immer gemieden – bis jetzt.

naan studios Inc., die Macher von Echofon, haben nun die erste Alpha-Version Quelle: GIGA… [weiterlesen]