nutzbar

18. November 2017

Google AdMob: Ab sofort Zwei-Wege-Verifikation bei klickbaren Werbebannern | anDROID NEWS & TV

Viele Apps die es für Android in Googles Play Store gibt, sind kostenlos nutzbar für den User. Meistens ist eine solche kostenlose App eingeschränkt in ihrem Funktionsumfang und gegen die Zahlung eines kleinen Obolus lassen sich die fehlenden Funktionen freischalten. Und nebenbei die in den meisten kostenlosen Apps enthaltene Werbung abschalten.
Gerade mobile Werbung von Google ist ein nicht ganz kleiner Aspekt Quelle: Android TV… [weiterlesen]

Google Play Services erhält neue APIs | anDROID NEWS & TV

Eine Plattform für mobile Geräte lebt von ihren Entwicklern, denn diese schaffen die Inhalte, die ein Smartphone erst wirklich Smart machen. Dadurch haben sich enorm viele Dienste entwickelt, die auf einem Smartphone genutzt werden können und Google ist mit den hauseigenen Diensten ganz weit vorne mit dabei. Und tut vieles, damit diese Dienste künftig einfacher genutzt werden können.
Der Sinn von Google Play Quelle: Android TV… [weiterlesen]

Firefox Browser für Einsteiger-Geräte angepasst- 24android

Mozilla hat eine neue Version des Firefox Browsers veröffentlicht, die nun auch auf Android Smartphones nutzbar ist, die nicht ganz so starke technische Daten aufweisen wie die High End-Geräte. Dazu gehören beispielsweise Einsteiger-Geräte wie das Samsung Galaxy Ace  oder das HTC ChaCha, die über eine Arbeitsspeicherkapazität von 512 MB verfügen. Das Firefox Update hat aber auch einige Neuerungen für Smartphones Quelle: 24android.com… [weiterlesen]

Apple iPad mit LTE bald im Netz von E-Plus nutzbar?

Wer Kunde bei der E-Plus Gruppe ist und zudem ein Apple iPad mini (demnächst) sein Eigen nennt, den beruhigt das Unternehmen. Denn es soll hierzulande von diesem Gerät auch eine Version geben, die mobilfunkfähig ist.
Das Apple iPad mini soll sowohl den Mobilfunkstandard UMTS als auch den Mobilfunkstandard LTE unterstützen, wobei LTE im Netz von E-Plus noch so gut wie gar nicht angeboten werden kann.
Es gebe noch Quelle: Teledir… [weiterlesen]

Sennheiser CX 275s: Headset für fast jedes Smartphone

Der Hersteller Sennheiser hat ein neues In-ear Headset vorgestellt, welches mit fast allen Smartphones kompatibel sein soll, die mit den mobilen Betriebssystemen Android oder Windows Phone ausgerüstet sind. Zudem sollen alle iOS-Geräte von Apple sowie Blackberry-Handys von RIM nutzbar sein, die mit einer entsprechenden 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse ausrüstet sind. Über den vierpoligen 3,5-Millimeter-Klinkenstecker Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

iOS6: Nicht alle Funktionen mit jedem iPhone nutzbar

Wie berichtet wird Apple heute Abend
iOS6 veröffentlichen. Das ab Freitag erhältliche
iPhone 5 wird direkt mit dieser neuen Betriebssystem-Version ausgeliefert. Ältere
Geräte lassen sich auf die neue Firmware aktualisieren. Dabei müssen die Besitzer des
iPhone 4 und vor allem des iPhone 3G S jedoch beim Funktionsumfang deutliche
Abstriche in Kauf nehmen.

Die Sprachassistentin Siri gibt es Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

LTE am iPhone 5 in Österreich theoretisch doch möglich – Mobilfunker – derStandard.at › Web

Über Refarming können 1.800-MHz-Frequenzen umgewidmet werden – Regulator: Spielball liegt bei Providern Wenn das iPhone 5 am 28. September in Österreich startet, ist eines der Key-Features nicht nutzbar: schnelle Mobilfunkverbindungen über LTE. Das neue Apple-Smartphone ist nicht mit den in Österreich für LTE genutzten Frequenzen kompatibel. Allerdings könnten die Mobilfunker die derzeit für GSM verwendeten Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Firefox OS: Apps parallel für Handy und Desktop nutzbar

Wie berichtet arbeitet Mozilla derzeit
an der Etablierung eines eigenen Smartphone-Betriebssystems.
War dieses zunächst unter der Bezeichnung Boot-to-Gecko bekannt, so wird es inzwischen unter
dem Namen Firefox OS vorbereitet. Obwohl auch europäische Mobilfunk-Netzbetreiber an
dieser Smartphone-Firmware Interesse zeigen, will Mozilla die ersten Geräte mit Firefox OS
vor allem in Schwellenländern Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

My Xbox Live: Mit Patch 1.6 auch auf iPad nutzbar – COMPUTER BILD SPIELE

Xbox-Spieler werden noch mobiler: Mit einem Update der My-Xbox-Live-App auf Version 1.6 nutzen auch iPad-Besitzer die praktische Anwendung.

Viele Funktionen von Xbox Live nutzen Sie mit dem neuen Update auch auf dem iPad.Mangelnde Toleranz kann man Microsoft nicht vorwerfen: Obwohl der Hersteller erst vor kurzer Zeit seinen hauseigenen Tablet-PC Surface Quelle: Computerbild… [weiterlesen]

Android YouTube API für Entwickler nutzbar- 24android

Google hat die API der YouTube App für Android freigegeben. Dies berichtet die US-Website Android Central. Dadurch sind App Entwickler beispielsweise in der Lage Videos direkt in ihrer App abspielen zu lassen. Bisher wechselte der Nutzer noch zur Youtube App oder der mobilen Website, um das entsprechende Video anzuzeigen. Die Funktionen lassen sich für alle Android Geräte verwenden, auf denen die Android Version Quelle: 24android.com… [weiterlesen]

Google Maps jetzt auch offline am Handy nutzen – Innovationen – derStandard.at › Web

Update der Android-App ermöglicht Download von ausgewähltem KartenmaterialBereits Anfang Juni hatte Google angekündigt, das Kartenmaterial von Google Maps auf Android-Geräten auch offline nutzbar zu machen. Mit dem neuesten Update steht die Funktion nun zur Verfügung. Es steht Kartenmaterial aus 150 Ländern offline zur Verfügung. Man kann bis zu sechs große Stadtgebiete speichern und auch zur Navigation Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Cloud Player: Musik von Amazon jetzt auch auf iPhone und iPod

Amazon bietet den Cloud Player auch als iPhone App an

Mit der heute erschienenen Amazon Cloud Player App für iPhone und iPod touch ist es möglich, Musik aus der Amazon Cloud auf den Apple Geräten abzuspielen und neue Titel direk auf das Handy oder den Musikplayer herunterzuladen. In Deutschland ist der Amazon Cloud Player offiziell nicht nutzbar.
US-Nutzer haben allerdings die Möglichkeit, bis zu 5 GB an Musiktiteln Quelle: MobileHighlights… [weiterlesen]

Apple iPad 3 ab sofort für Tethering und als WLAN-Hotspot nutzbar

Als Apple im März sein aktuelles
iPad-Modell vorstellte, bewarb das
Unternehmen unter anderem die Möglichkeit, das neue Multimedia-Tablet
auch als WLAN-Hotspot einzusetzen.
Nach dem Verkaufsstart war der vom iPhone
bekannte Menüpunkt Persönlicher Hotspot dann allerdings nicht zu
sehen.

Apple iPad 3. Generation WiFi+4G (32GB)

[ Datenblatt ]
[ Bildergalerie ]

[ Test ]

Gegenüber Quelle: Teltarif… [weiterlesen]