Bitkom

12. Dezember 2018

Bitkom: Prepaid-Guthaben beliebtestes Weihnachtsgeschenk

Eineinhalb Wochen vor Heilig Abend weiß der Hightech-Verband Bitkom bereits, was bei den meisten Deutschen unter dem Baum liegen wird. Eine repräsentative Umfrage des Verbands hat ergeben, dass 78 Prozent aller Bundesbürger Geschenke rund um das Handy, digitale Medien und das Internet machen. Bei mehr als jedem vierten stehen dabei Guthaben für Prepaid-Karten an der Spitze.

Laut Studien des Branchenverbands Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Fast 86 Millionen Alt-Handys lagern in deutschen Haushalten

Deutsche Mobilfunkkunden horten immer mehr alte Handys zu Hause. Diese Erkenntnis geht auf eine Befragung des Hightech-Verbands Bitkom zurück. Demnach lagern derzeit fast 86 Millionen alte und unbenutzte Mobilfunkgeräte bei den Verbrauchern zu Hause ein Anstieg zum Vorjahr von drei Prozent. Laut Bitkom-Präsident Dieter Kempf ist dies eine schlechte Nachricht für die Branche, da Handys viele wertvolle Rohstoffe Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Internet: Online-Händler optimistisch für das Weihnachtsgeschäft – Wirtschaft – Aktuelle Wirtschafts- und Finanznachrichten – Augsburger Allgemeine

Trotz der Finanzkrise in Europa und allseits knapper Kassen geht der Online-Handel in Deutschland optimistisch ins Weihnachtsgeschäft. Mit höheren Umsätzen als im Vorjahr rechnen laut einer Umfrage des Bitkom 38 Prozent der Online-Händler für die Monate November und Dezember.

Mitarbeiter des Online-Großhändlers Amazon in Bad Hersfeld. Beim weltgrößten Internet-Versandunternehmen Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Smartphones weit oben auf dem Weihnachtswunschzettel

Schaut man im Jahr 2012 auf die Weihnachtswunschzettel in Deutschland, fallen einem immer öfter die Wörter Smartphone oder Tablet ins Auge. 20 Prozent der Bürger wünschen sich ein Smartphone zu Weihnachten, das ergab eine Studie von Bitkom. Bei immerhin 18 Prozent und damit an zweiter Stelle des Rankings liegt das Tablet.

Damit bewahrheitet sich der Trend der letzten Jahre. Bitkom-Präsident Kempf sieht eine Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Trendkongress: Big Data, wenig Schutz

Die sozialen Medien werden Gesellschaft und Wirtschaft verändern, soweit ist man sich in der IT- und TK-Branche einig. Internettechnologien verändern unser Leben und Arbeiten, unsere Bildung, unsere Medien und nicht zuletzt die Politik, sagte Bitkom-Präsident Dieter Kempf zum Auftakt des Trendkongresses am Dienstag in Berlin. Wie schnell und tiefgreifend diese Veränderungen sein werden, ist dabei auch für Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Bitkom-Studie: Jeder achte Deutsche nutzt ein Tablet

Schon seit einiger Zeit offenbaren die Quartalszahlen der Elektronik-Hersteller, dass der Absatz von Tablets immer stärker zunimmt. Diesen Trend hat nun auch der Hightech-Verband Bitkom bestätigt. Laut einer Umfrage nutzt bereits jeder achte Bundesbürger ein Tablet; dies entspricht 9,1 Millionen Menschen. Besonders durch die vielen Variationen und Preisklassen, sind Tablets mittlerweile für eine immer Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Medizintechnik: mündige Patienten, mobile Health, unsichere Apps

Nutzerorientierung ist das Zauberwort des Jahres 2012 in der Medizintechnik: Ärzte, Pflegepersonal und Patienten soll das digitalisierte Leben so einfach wie möglich gemacht werden – in den Grenzen des deutschen Gesundheitssystems und nach den Maßgaben des deutschen Datenschutzes. Mit 4500 Ausstellern, darunter 400 aus der IT-Branche, zeigt die Medica in Düsseldorf bis zum Samstag die neuesten Trends in der Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Mobile Datendienste: Apple iPhone, Samsung Galaxy und Co. sorgen für Wachstum

Seit einigen Jahren gebe es eine gegensätzliche Entwicklung, was das mobile Telefonieren und was das mobile Surfen betrifft: Während mit Smartphones immer weniger Anrufe getätigt werden, werden mit ihnen immer mehr mobile Datendienste genutzt.
Bei der Nutzung mobiler Datendienste sei der Zuwachs seit 2009 im zweistelligen Zahlenbereich angesiedelt. Dieses Jahr werde der Umsatz voraussichtlich bei 8,5 Milliarden Quelle: Teledir… [weiterlesen]

Tipps zur App-Sicherheit: Darauf muss geachtet werden

Eben schnell eine interessante App mit dem Smartphone herunterladen, ohne auf die Konsequenzen zu achten. Dies praktizieren leider immer noch zu viele Smartphones-Besitzer. Laut dem BITKOM besitzt fast jeder dritte Deutsche ein Internet-fähiges Handy, auf dem laut einer Umfrage im Durchschnitt 23 App laufen. Einige der Mini-Programme können aber Sicherheitslücken aufweisen, über die Viren oder andere Schadprogramme Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Smartphones im Datenstau: LTE-Ausbau hemmt den Boom mobiler Datendienste – Handy – FOCUS Online – Nachrichten

Kein Ende des Booms in Sicht: Dank Smartphones und Tablets kann der Telekommunikationsmarkt in Deutschland erneut kräftig zulegen. Mobile Datendienste erfreuen sich steigender Beliebtheit. Der Branchenverband Bitkom warnt aber vor Engpässen.
Mobile Datendienste boomen. Zum vierten Mal in Folge werde das Geschäft erneut zweistellig zulegen, teilte der Branchenverband Bitkom am Montag mit. In diesem Jahr Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

Telekommunikationsmarkt: Zweistelliges Umsatzplus mit mobilen Datendiensten – Handy – FOCUS Online – Nachrichten

Kein Ende des Booms in Sicht: Dank Smartphones und Tablets kann der Telekommunikationsmarkt in Deutschland erneut kräftig zulegen. Mobile Datendienste erfreuen sich steigender Beliebtheit. Der Branchenverband Bitkom warnt aber vor Engpässen.
Mobile Datendienste boomen. Zum vierten Mal in Folge werde das Geschäft erneut zweistellig zulegen, teilte der Branchenverband Bitkom am Montag mit. In diesem Jahr Quelle: Focus.de… [weiterlesen]

Bitkom: Mobile Datendienste wachsen zweistellig

Mobile Datendienste boomen. Zum vierten Mal in Folge werde das Geschäft erneut zweistellig zulegen, teilte der Branchenverband Bitkom am Montag mit. In diesem Jahr geht der Verband von einem Umsatzplus um 13 Prozent auf 8,5 Milliarden Euro in Deutschland aus. Ein Ende des Booms ist nicht abzusehen, wir erwarten einen weiteren Schub durch den Ausbau des neuen Standards LTE, heißt es in der Mitteilung. Der Umsatz mit Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Apple iPad & Co.: Tablet-Verkauf 2012 höher als im Frühjahr erwartet?

Ob von Acer, BlackBerry oder Samsung oder, oder, … Laut einer aktuellen Prognose werden in diesem Jahr 3,2 Millionen Tablet-Computer in Deutschland über den Ladentisch gehen. Verglichen mit dem Jahr 2011 sind das fast eine Million beziehungsweise 52 Prozent mehr Tablets.
Im Vorjahr wurden 2,1 Millionen Tablet-Computer verkauft. Was den Preis pro Gerät betrifft, ist die Anschaffung um zirka 24 Euro beziehungsweise Quelle: Teledir… [weiterlesen]

Anhaltender Boom bei Tablets

Der Boom am Tablet-Markt bleibt auch in diesem Jahr ungebrochen, so der Branchenverband Bitkom auf Basis aktueller Prognosen des European Information Technology Observatory (EITO). Demzufolge ist der Absatz von 2,1 Millionen Stück im Jahre 2011 auf geschätzte 3,2 Millionen Stück in 2012 um 52 Prozent angewachsen. Der Gesamtumsatz wird auf 1,6 Milliarden Euro geschätzt – der Durchschnittspreis eines Tablets Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Bitkom: Smartphone-Begeisterung weiterhin ungebrochen

Gestern attestierte der Hightech-Verband Bitkom dem Tablet-Markt einen weiterhin anhaltenden Boom. Heute kann auch für die Smartphone-Branche ein kräftiges Wachstum vermeldet werden. Die Telekommunikationsbranche legte demnach um 3,4 Prozent zu. Beim Smartphone-Absatz kann man sogar einen Umsatzzuwachs von 45,7 Prozent vermelden.

Die Begeisterung für Smartphones ist nach wie vor ungebrochen. Wie Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]