kalifornische

26. September 2018

Google Drive: Der Angriff auf Microsoft Office kommt | anDROID NEWS & TV

Google ist einer dieser Konzerne, dessen Haupteinnahmequellen in Diensten und Angeboten im Internet sind. Hier ist der kalifornische Konzern in Mountain View zweifelsohne prächtig aufgestellt, immerhin heißt “Suchen im Internet” nicht umsonst “googlen”, inklusive eigenem Dudeneintrag. Und es gibt Konzerne, die auf anderen Gebieten prägend waren.
Zum Beispiel im Bereich der Office-Programme. Spricht Quelle: Android TV… [weiterlesen]

Gerüchte um iPhone 5S mit HD-Display und NFC-Chip

Nicht einmal seit drei Monaten ist das iPhone 5
auf dem Markt, schon überschlagen sich die Gerüchte zu den nächsten Smartphones von
Apple. So wird der Nachfolger des iPhone 5 wieder im
Sommer erwartet, während der kalifornische Hersteller seine vergangenen beiden
Handy-Generationen jeweils erst im Herbst vorgestellt und auf dem Markt eingeführt
hat.
Im kommenden Jahr wird es vermutlich nur ein kleines Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Apple und HTC müssen Patent-Liste offen legen

Nachdem Samsung offiziell Einsicht in die Patent-Unterlagen von Apple und HTC bekam, verkündet jetzt die kalifornische Richterin Lucy Koh, dass nur die Preise und Lizenzgebühren künftig unter Verschluss bleiben dürfen. Aufgrund des Wettbewerbs gelte das allerdings nicht für die restlichen Vereinbarungen, wird die Richterin von der Branchenseite Cnet zitiert.

Zu diesen restlichen Vereinbarungen gehört Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

iPod touch, iPad 4 und iPad mini sollen gegen Patentrechte verstoßen

Samsung klagt an (PDF), Gegner ist auch diesmal wieder: Der kalifornische Hauptkonkurrent Apple. Im Speziellen geht es um Patentrechtsverletzungen beim iPod touch der fünften Generation, dem iPad 4 und dem iPad mini. Da diese Geräte laut Samsung ähnliche Funktionsweisen haben wie ihre direkten Vorgänger, sollen sie die gleiche Behandlung erfahren und ebenfalls in das wohl noch länger laufende Verfahren aufgenommen Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Apple verkauft zum Start 3 Millionen iPads

Für Apple ist es der Herbst der Rekorde. Erst hat das iPhone 5 sowohl bei den Vorbestellungen als auch bei den ersten Verkäufen alle Rekorde gebrochen, jetzt setzen das iPad 4 und das iPad mini neue Bestmarken. Der kalifornische Konzern hat an den ersten drei Verkaufstagen bereits 3 Millionen Tablets verkauft. Im Vergleich zum Verkaufsstart der Vorgängerserie hat man somit nach eigenen Angaben 100 Prozent mehr Geräte Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Apple: iPad mini sorgt für Absatzschub | Apple | Artikel | Boerse-Go.de

Apple Inc.

584,19
1,28%

Produkte auf diesen Basiswert

Cupertino (BoerseGo.de) – Die kalifornische Hightech-Schmiede Apple hat heute mitgeteilt, dass das iPad mini zu einem Absatzschub bei Tablets geführt habe. Insgesamt seien am Wochenende mit den neuen Geräten drei Millionen iPads verkauft worden. Das Unternehmen machte jedoch keine Angaben dazu, wie die einzelnen Quelle: Boerse Go… [weiterlesen]

iPhone 5 treibt Apple weiter an

Das neue iPhone scheint sich für Apple als Erfolg zu erweisen: Im vierten Geschäftsquartal konnte der kalifornische Elektronikkonzern 26,9 Mio. seiner Smartphones losschlagen, darunter allerdings auch ältere Modelle. Das war ein Zuwachs von 58 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Bildstrecken
Das iPad MiniDas iPhone 5 sieht lila

Infografik
So entstehen MikroprozessorenSteve Jobs ist tot Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

Apple macht es spannend: iPad mini und größeres iPad | Apple | Artikel | Boerse-Go.de

Apple Inc.

613,36
-3,26%

Produkte auf diesen Basiswert

San Jose (BoerseGo.de) – Die kalifornische Hightech-Schmiede hat ihre Anhänger lange zappeln lassen. Von einem iPad Mini war zu Beginn der Sonderpräsentation nichts zu sehen. So haben die Kalifornier ein weiteres Notebook mit einem sogenannten Retina-Display mit besonders hoher Auflösung präsentiert. Neben dem Quelle: Boerse Go… [weiterlesen]

Apple lädt zum Special Event am 23. Oktober

Seit geraumer Zeit wird vermutet, dass Apple neben dem vor gut einem Monat vorgestellten iPhone 5, noch ein weiteres neues Produkt in petto hat. Wie unter anderem Engadget.com nun berichtet, soll es am 23. Oktober soweit sein. Unter dem Motto Wir haben noch ein wenig mehr zu zeigen, lädt der kalifornische Elektronikkonzern zum Special Event.

Es ist schon etwas untypisch für Apple: Vor den größeren Produktpräsentationen Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Offiziell: Apple lädt zum Special Event am 23. Oktober ein

Bereits seit einigen Tagen wird der 23. Oktober als möglicher Termin
gehandelt, an dem Apple zu einem Special Event
einlädt, bei dem unter anderem eine kleinere Version des iPad
vorgestellt. Gestern hat das kalifornische Unternehmen diese Einladung
nun offiziell ausgesprochen.
Die Veranstaltung findet am kommenden Dienstag ab 10 Uhr Ortszeit statt.
Nach Mitteleuropäischer Zeit beginnt die Keynote Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Apple läd am 23. Oktober zur Produktvorstellung ein – kleineres iPad erwartet | Apple | Artikel | Boerse-Go.de

Apple Inc.

649,79
2,37%

Produkte auf diesen Basiswert

Cupertino (BoerseGo.de) – Die kalifornische Hightech-Schmiede Apple hat am 23. Oktober zur nächsten Produktvorstellung geladen. Experten erwarten das kleinere iPad-Modell, über das bereits seit geraumer Zeit spekuliert wird. In den Einladungen zu der Veranstaltung hieß es: Weve got a little more to show to you (Wir Quelle: Boerse Go… [weiterlesen]

Todestag Steve Jobs: Wie sich Apple verändert hat

Vor einem Jahr ist Steve Jobs von uns gegangen.

Vor nun bereits einem Jahr starb der Mitgründer Steve Jobs an seinem Krebsleiden. Seitdem muss Apple ohne das Genie auskommen, welches das kalifornische Unternehmen aus der Pleite ganz nach oben gebracht hat.
So viel hat sich seit dieser Zeit jedoch nicht verändert. Apple wird jetzt von Tim Cook geführt, der mehr als Teamleiter agiert und nicht über allen steht. Es Quelle: MobileHighlights… [weiterlesen]

Gerücht: iPhone und iPad bald möglicherweise mit Fingerprint-Sensor

Offenbar möchte Apple in seinen künftigen Geräten Fingerabdruckscanner verbauen. So hat das kalifornische Unternehmen Gerüchten zufolge einen Vertrag mit dem australischen Start-Up Mircolatch unterzeichnet, welches sich auf die Fingerabdruckerkennung spezialisiert. Dies berichtet das Online-Portal Appleinsider.com.

Bekannt wurde der Deal durch einen der führenden Anleger von Microlatch, David Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Samsung bläst zum Angriff auf das iPhone 5

Wie aus einem an das kalifornische Gericht in San Jose gerichtetes Schreiben (PDF) hervorgeht, kehrt auch mit dem iPhone 5 keine Ruhe in den schier ewigen Patentstreit zwischen Apple und Samsung ein. Am Montag machte der südkoreanische Konzern seine frühere Drohung war und beantragte, das iPhone 5 in eine bestehende Patentklage gegen Apple aufzunehmen.

Unter den zu bestreitenden Patenten gehören zwei, die Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Samsung kommt Aufhebung des US-Verkaufsverbots für Tablet näher – Netzpolitik – derStandard.at › Web

Jetzt ist kalifornische Richterin am Zug In dem Dauer-Patentstreit mit Apple ist Samsung einer Aufhebung des US-Verkaufsverbots für seinen Tablet-Computer Galaxy Tab 10.1 einen wichtigen Schritt nähergekommen. Ein Berufungsgericht machte zumindest den Weg dafür frei. Jetzt ist wieder die kalifornische Richterin Lucy Koh am Zug, die das Konkurrenzgerät zu Apples iPad im Juni per Einstweiliger Verfügung vom Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]