empfangen

14. November 2018

• Zattoo: RTL, Sat 1, Pro7 und mehr auf iPhone und iPad empfangen (Tipp) GIGA

Der Dienst und die App von Zattoo ermöglichen den Empfang von zahlreichen TV-Sendern am Mac, iPhone und iPad ganz ohne Kabelanschluss, Satellitenschüssel oder DVB-T-Receiver. Leider beschränkt sich das Programmangebot in Deutschland größtenteils auf die öffentlich rechtlichen Sender. Österreicher gehen sogar gänzlich leer aus.

Hintergrund: Zattoo verfügt zwar über die jeweiligen Quelle: GIGA… [weiterlesen]

Ericsson: Schnellere Netze für Smartphones sind nah

Nach den Beobachtungen von Ericsson sind für die hohe Netzauslastung vor allem kleine
Datenpakete verantwortlich. Insbesondere Smartphones
sollen oft kleine Datenpakete senden und empfangen. Da für jedes Datenpaket bestimmte
Informationen zusätzlich übertragen werden müssen – der sogenannte
Protokoll-Overhead – verbrauchen diese Pakete viel mehr Datenvolumen als die reinen
Nutzdaten es suggerieren. Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

DeskSMS: SMS auf PC und Tablet empfangen

Statt auf dem kleinen Handy-Display zu tippen können Sie Ihre SMS-Nachrichten dank der kostenlosen Android-App DeskSMS bequem auf Ihrem Rechner schreiben und empfangen.

Dafür installieren Sie die kostenlose App auf Ihrem Android-Handy und laden sich anschließend das Add-On für Chrome oder Firefox herunter. Auch über Gmail und Google Talk sowie auf der Website des App-Herstellers lassen sich Ihre Kurznachrichten Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

IFA: Deutschlandradio zeigt Android-Handheld mit DAB+

ARD und Deutschlandradio wollen die IFA in Berlin unter anderem
dazu nutzen, um das terrestrische Digitalradio DAB+ verstärkt
zu bewerben. So sind an den Ständen der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in
Halle 2.2 zahlreiche Empfänger zu sehen, mit denen sich die bundesweiten und
regionalen Digitalsender empfangen lassen.

Auch verschiedene Geräte-Hersteller zeigen auf Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Präsentation auf der IFA – Samsungs neue Smartphones und Tablets – Bild 1 – Samsung – Digital

Das Galaxy Note 2 ist ein Hybridgerät zwischen Smartphone und Tablet. Es ist ein  weiteres Smartphone, das den neuen Mobilfunkübertragungsstandard LTE empfangen kann.
Bild: dpa

30. August 2012, 11:51
2012-08-30 11:51:48
 © Süddeutsche.de/pauk

zum vorherigen Bild

Präsentation auf der IFA

Samsungs neue Smartphones und Tablets

ü

Bild

1

2

3

4 Quelle: Sueddeutsche… [weiterlesen]

Seedio: Wiener App vernetzt bis zu 150 iPhones zum kollektiven Musikgenuss – Innovationen – derStandard.at › Web

Sechsköpfiges Team bastelte acht Monate lang an der perfekten SynchronitätVorbei sind die Tage, in denen man einen Ghettoblaster lässig auf seinen Schultern durch die Gegend trug und die Straßen zur Disco werden ließ. Auch Gitarren spielende Frohnaturen, die für wohltuende Klänge sorgen, sieht man immer seltener in unserer superschnellen, superstressigen Zeit. Und dennoch: Das Bedürfnis nach gemeinsamer Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Virtualsat TV bringt 90 Fernsehkanäle auf iPhone oder iPad – während der Einführungsphase kostenlos | ifun.de

Mit der App Virtualsat TV könnt ihr zumindest momentan noch 90 TV-Kanäle kostenlos empfangen. Das ganze läuft gerade noch als Test für ein späteres kostenpflichtiges Angebot.

Auch wenn das Benutzerinterface der App sicher noch Verbesserungen zulässt, die Funktionalität ist einwandfrei und das Sonderangebot ausgesprochen groß. Neben den wichtigsten deutschen Kanälen lassen sich auch jede Menge internationale Quelle: iPhone Ticker.de… [weiterlesen]

Smarte Uhr Pebble wird zum Kickstarter-Hit – NETZWELT

Die smarte Uhr Pebble ist der derzeitige Kickstarter-Hit. Innerhalb von zwei Stunden sind über 100.000 US-Dollar über Crowdfunding zusammengekommen – und die Aktion läuft noch 36 Tage. Die Uhr besitzt ein E-Paper-Display und kann unter anderem SMS empfangen oder als Fahrradcomputer eingesetzt werden. Mit verschiedenen Apps lassen sich die Funktionen individuell gestalten. Dabei ist die Uhr sowohl Quelle: Netzwelt… [weiterlesen]

• WhatsApp Download GIGA

WhatsApp ist eine der beliebtesten und erfolgreichsten Anwendungen für Smartphones. Die App für Android und iPhone dient dazu, Nachrichten, Fotos und andere Dateien zu versenden und ist damit sozusagen ein erweiterter SMS-Ersatz. Der Versand der Mitteilungen ist kostenlos.

Der WhatsApp Messenger ist eine    Messaging-Software, die auf den wichtigsten mobilen Plattformen läuft. Daten Quelle: GIGA… [weiterlesen]

TV-Apps auf dem iPad im rechtlichen Graubereich

Apps, die Fernsehsendungen live aus dem Internet empfangen und auf dem iPad anzeigen, stehen aktuell hoch im Kurs: Unter den Top 10 der kostenpflichtigen Apps finden sich gleich drei Vertreter im App Store. Am erfolgreichsten ist derzeit TV Deutsch Deluxe, das zum Preis von 0,79 Euro den Zugriff auf 53 Kanäle ohne weitere Zusatzkosten verspricht – neben Das Erste HD und ZDF zählen dazu unter anderem RTL HD, Vox HD sowie Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

14 neue Sender für TV Screen

Es läuft ein Champions-League-Spiel und Sie sind unterwegs, oder Ihr TV-Gerät ist schon von der besseren Hälfte besetzt? Kein Grund zur Sorge, mit TV Screen können Sie Ihre Lieblingssender live und in bester Bildqualität auf dem iPhone, iPod touch und iPad empfangen werden. Dank der neu eingegangenen Partnerschaft mit Zattoo wurde das Angebot auf einen Schlag von 24 auf 38 Sender erweitert. Und damit ist die Obergrenze Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

TV für iOS – EyeTV Mobile bringt DVB-T auf das iPhone 4S – Apple iPhone

Elgato hat seine DVB-T-Lösung EyeTV Mobile jetzt auch für das iPhone 4S veröffentlicht. Bisher konnte man mit EyeTV Mobile nur auf dem iPad 2 Fernsehen empfangen.> Quelle: PC-Welt… [weiterlesen]

SMARTPHONE WIRD ZUM GESUNDHEITSMANAGER

04.03.12 | 11:28 Uhr | 20 mal gelesen

Das Smartphone wird zum Gesundheitsmanager: Rostocker Forscher haben eine Software und Technik entwickelt, womit das individuelle Stressprofil erstellt wird. Mit einem Sensor am Körper könnten Daten von einem normalen Handy empfangen und verarbeitet werden. Der Nutzer werde dann auf Stressphasen aufmerksam gemacht, sagte Regina Stoll von Institut für Präventivmedizin Quelle: ad-hoc… [weiterlesen]