Netzauslastung

13. Dezember 2018

Ericsson: Schnellere Netze für Smartphones sind nah

Nach den Beobachtungen von Ericsson sind für die hohe Netzauslastung vor allem kleine
Datenpakete verantwortlich. Insbesondere Smartphones
sollen oft kleine Datenpakete senden und empfangen. Da für jedes Datenpaket bestimmte
Informationen zusätzlich übertragen werden müssen – der sogenannte
Protokoll-Overhead – verbrauchen diese Pakete viel mehr Datenvolumen als die reinen
Nutzdaten es suggerieren. Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

iPhone 4S-Traffic treibt Netzauslastung in die Höhe

Seit sich das Smartphone quasi weltweit etabliert haben, mobiles Internet für jedermann erreichbar ist, und die Netzauslastungen ohnehin in die Höhe geschossen sind, profiliert sich nun das iPhone 4S hier besonders stark, indem es allein doppelt so viel Daten verbraucht, wie sein Vorgänger.Das war schon was, als das gesamte Internet zur Einführung der Smartphones nicht mehr nur am Heimcomputer nutzbar war; so Quelle: ApfelNews.EU… [weiterlesen]