Namensstreit

26. September 2018

Apple legt Namensstreit um “iPad” in China bei – Freie Presse

Peking (dapd). Einigung im Streit um die Nutzung des Namens iPad in China: Apple hat einem Gericht in Guangdong zufolge zugestimmt, dem chinesischen Unternehmen Proview Technology 60 Millionen Dollar zu zahlen und damit den Streit aus der Welt zu schaffen. Apple hat seiner Auffassung nach Proview im Jahr 2009 die weltweiten Rechte an dem Namen iPad abgekauft. Nach Ansicht der chinesischen Behörden wurden die Eigentumsrechte Quelle: Freie Presse… [weiterlesen]

Apple zahlt 60 Millionen für das “iPad” – Namensstreit in China – N24.de

 

Versenden

Namensstreit in China

Mit 60 Millionen Dollar hat Apple einen Namensstreit in China beigelegt. Für die Firma Proview Quelle: N24… [weiterlesen]

APPLE LEGT NAMENSSTREIT UM IPAD IN CHINA BEI

02.07.12 | 07:45 Uhr | 1 mal gelesen

Einigung im Streit um die Nutzung des Namens iPad in China: Apple hat einem Gericht in Guangdong zufolge zugestimmt, dem chinesischen Unternehmen Proview Technology 60 Millionen Dollar zu zahlen und damit den Streit aus der Welt zu schaffen. Apple hat seiner Auffassung nach Proview im Jahr 2009 die weltweiten Rechte an dem Namen iPad abgekauft. Quelle: ad-hoc… [weiterlesen]

iPad-Namensstreit: Proview lehnt Angebot von Apple ab

Im Streit mit einem chinesischen Unternehmen um die
Markenrechte für den Namen iPad in China hat Apple ein finanzielles
Angebot gemacht. Die Höhe sei aber nicht ausreichend, sagte der
Anwalt des Unternehmens Proview Technology, Xie Xianghui, heute
in Peking. Gegenwärtig gibt es noch eine
große Kluft zwischen beiden Seiten. Die Summe wollte der Anwalt
nicht nennen und verwies auf eine richterliche Anweisung.

Das Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Bislang zu wenig Geld: Namensstreit um iPad: Apple macht Chinesen Angebot > Kleine Zeitung

Im Streit mit einem chinesischen Unternehmen um die Markenrechte für den Namen iPad in China hat Apple ein finanzielles Angebot gemacht – dieses ist aber offenbar zu mickrig ausgefallen. Proview soll laut Industrie- und Handelsamt der rechtlich registrierte Besitzer der Marke iPad in China sein.Foto © ReutersIm Streit mit einem chinesischen Unternehmen um die Markenrechte für den Namen iPad in China hat Apple Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

Namensstreit um iPad in China noch ohne Endergebnis

Ein Gericht in Südchina hat sich heute mit
dem Streit um die chinesischen Namensrechte für das iPad befasst. In
zweiter Instanz hört der Provinzgerichtshof von Guangdong die Klage
von Apple gegen das chinesische Unternehmen Proview Shenzhen, das die
Namensrechte für sich beansprucht. Wann das Gericht in der Metropole
Guangzhou eine Entscheidung treffen wird, war zunächst unklar. Ich
hoffe sobald wie möglich, Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

ANHÖRUNG VOR CHINESISCHEM GERICHT IM MARKENRECHTSSTREIT UM IPAD

29.02.12 | 12:01 Uhr | 36 mal gelesen

Ein chinesisches Gericht hat sich am Mittwoch mit dem Berufungsantrag von Apple im Namensstreit um das iPad befasst. Der US-Konzern klagt gegen das Unternehmen Proview Electronics, das für sich die Rechte am Markennamen iPad in China beansprucht. Quelle: ad-hoc… [weiterlesen]

Anhörung vor chinesischem Gericht im Markenrechtsstreit um iPad – Freie Presse

Guangzhou (dapd). Ein chinesisches Gericht hat sich am Mittwoch mit dem Berufungsantrag von Apple im Namensstreit um das iPad befasst. Der US-Konzern klagt gegen das Unternehmen Proview Electronics, das für sich die Rechte am Markennamen iPad in China beansprucht. Proviews Anwälte zeigten sich beim Betreten des Obergerichts Guangdong in der südchinesischen Stadt Guangzhou zuversichtlich. Sie deuteten auch Quelle: Freie Presse… [weiterlesen]

Computer: Noch keine Entscheidung im iPad-Namensstreit in China – Digital – Augsburger Allgemeine

Ein Gericht in Südchina hat sich am Mittwoch mit dem Streit um die chinesischen Namensrechte für das iPad befasst.

In zweiter Instanz hört der Provinzgerichtshof von Guangdong die Klage von Apple gegen das chinesische Unternehmen Proview Shenzhen, das die Namensrechte für sich beansprucht. Wann das Gericht in der Metropole Guangzhou eine Entscheidung treffen wird, war zunächst unklar. Ich hoffe sobald wie Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Namensstreit um iPad noch ohne Urteil

29.02.2012 08:40, Futurezone
Apple und das chinesische Unternehmen, das die Namensrechte für sich beansprucht, trafen sich erneut vorm Provinzgerichtshof von Guangdong. mehr » Quelle: DAF… [weiterlesen]

NOCH KEINE ENTSCHEIDUNG IM NAMENSSTREIT UM IPAD IN CHINA

29.02.12 | 08:29 Uhr | 11 mal gelesen

PEKING (dpa-AFX) – Ein Gericht in Südchina hat sich am Mittwoch mit dem Streit um die chinesischen Namensrechte für das iPad befasst. In zweiter Instanz hört der Provinzgerichtshof von Guangdong die Klage von Apple gegen das chinesische Unternehmen Proview Shenzhen, das die Namensrechte für sich beansprucht. Wann das Gericht in der Metropole Guangzhou eine Entscheidung Quelle: ad-hoc… [weiterlesen]

Apple: iPad-Namensstreit erreicht die USA – Business News

Die Rechtsstreitigkeiten zwischen dem chinesischen Display-Hersteller Proview und Apple um die iPad-Namensrechte haben jetzt auch die USA erreicht. Einem Bericht des Wall Street Journal zufolge hat Proview bereits am 17. Februar beim Obersten Gerichtshof des Staates Kalifornien eine entsprechende Klage gegen Apple eingereicht.

In der Klage warf Proview Apple vor, dass sich das Unternehmen die Namensrechte Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

iPad-Markenstreit: Proview klagt gegen Apple in den USA

25.02.2012 16:00, AreaMobile.de – Aktuelle Nachrichten
Das chinesische Unternehmen Proview Electronics Co. Unlimited trägt den iPad-Namensstreit in die USA. Vor dem Superior Court of Santa Clara County in Kalifornien hat Proview vor einigen Tagen eine Klage gegen den Apple-Konzern eingereicht. Der Vorwurf in dem erstinstanzlichen Verfahren: Apple habe betrügerisch gehandelt, um an die iPad-Namensrechte Quelle: DAF… [weiterlesen]

Chinesen tragen Namensstreit um iPad in die USA

Das Unternehmen Proview Electronics reichte beim Obersten Gericht Kaliforniens eine Klage gegen Apple ein, wie das Wall Street Journal (WSJ) am Freitag berichtete. In der Klageschrift werfen die Chinesen Apple Betrug beim Kauf der iPad-Namensrechte für mehrere Länder von einer Tochterfirma vor. Die Klage wurde demnach bereits Freitag vor einer Woche eingereicht.Am Donnerstag hatte Apple einen Etappensieg Quelle: Computerwelt.at… [weiterlesen]

Computer: Chinesen tragen Namensstreit um iPad in die USA – Newsticker – Augsburger Allgemeine

Der Streit um die iPad-Namensrechte in China weitet sich aus. Die chinesische Firma Proview Electronics trägt ihren Streit um die Namensrechte für das iPad in China nun auch in den USA aus. Das Unternehmen reichte beim Obersten Gericht Kaliforniens eine Klage gegen Apple ein, wie das Wall Street Journal berichtet. Die Chinesen werfen Apple Betrug beim Kauf der iPad-Namensrechte für mehrere Länder von einer Tochterfirma Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]