Tumulten

18. November 2017

Leiser Start des iPhone 5 in China

Das iPhone 5 hat am Freitag auf dem weltgrößten Smartphone-Markt in China einen verhaltenen Verkaufsstart erlebt. Im Gegensatz zu den Tumulten um seinen Vorgänger 4S im Januar hielt sich der Ansturm allein schon dadurch in Grenzen, dass das neue Modell des Apple-Erfolgshandys diesmal über das Internet vorbestellt werden musste. Um den schnellen Weiterverkauf zu verhindern, müssen auch Ausweis- und weitere persönliche Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Eier gegen Apple: iPhone 4S: Verkauf in China wegen Tumulten gestoppt – Digital – Augsburger Allgemeine

Das iPhone 4S hat Apple Eierwürfe eingebracht. Weil ein Laden, in dem das neue iPhone 4S verkauft werden sollte, nicht öffnete, griffen wütende Kunden den Laden mit Eiern an.

Das iPhone 4S hat Apple Eierwürfe eingebracht. Weil ein Laden, in dem das neue iPhone 4S verkauft werden sollte, nicht öffnete, griffen wütende Kunden den Laden mit Eiern an.Foto: dpa

Eier gegen Apple: Hunderte Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Apple setzt iPhone-Verkauf in China wegen Tumulten aus

13.01.2012 17:46, ZDNet.de News
Die Schar der Wartenden in Peking war zu groàƒ Ÿ: Der Apple Store öffnete nicht wie geplant. In der Folge kam es zu Protesten, Raufereien und Eierwürfen gegen die Polizei. Chinesen können das iPhone 4S nun nur online oder bei China Unicom kaufen. mehr » Quelle: DAF… [weiterlesen]

Peking: Tumulte in China bei Verkaufsstart des iPhone 4S

13.01.2012 11:34, Morgenpost Online
Der Verkaufsstart des neuen iPhone in China hat zu heftigen Tumulten geführt: Hunderte von Chinesen belagerten in der Hauptstadt Peking die beiden Apple-Läden, in denen das iPhone 4S verkauft werden sollte. Als einer der Shops nicht öffnete, griffen die enttäuschten Kunden einen Sicherheitsmann an und bewarfen das Schaufenster mit Eiern. mehr » Quelle: DAF… [weiterlesen]

China: iPhone-Verkauf mit Krawallen

13.01.2012 16:27, Telecom-Handel
Der Verkaufsstart des iPhone 4S in China endete wegen des großen Andrangs mit Tumulten. Offenbar wollten zu viele Schwarzhändler das kostbare Stück erwerben. mehr » Quelle: DAF… [weiterlesen]

Verkaufsstart des iPhone 4S: Chinesen randalieren vor Apple-Filialen

13.01.2012 14:04, Handelsblatt.com
Zum Verkaufsstart des iPhone 4S in China ist es zu heftigen Tumulten vor Apple-Filialen in Peking gekommen. Der US-Konzern reagierte und verzichtet bis auf weiteres auf den Verkauf des Telefons in Chinas Hauptstadt. mehr » Quelle: DAF… [weiterlesen]

Tumulte bei Verkaufsstart des iPhone 4S in China

13.01.2012 12:23, CIO Wirtschaftsnachrichten
Das iPhone ist in China sehr beliebt – nicht nur bei Kunden, sondern auch bei Schwarzhändlern, die Bestände aufkaufen und mit saftigen Aufpreisen weiterverkaufen. Nach Tumulten bei der Einführung des iPhone … mehr » Quelle: DAF… [weiterlesen]

TUMULTE BEI VERKAUFSSTART DES IPHONE 4S IN CHINA

13.01.12 | 12:32 Uhr

Peking (dpa) – Beim Verkaufsstart des neuen iPhone 4S in China ist es am Freitag in Peking zu schweren Tumulten gekommen. Verärgerte Kunden bewarfen den Apple-Store im Einkaufsviertel Sanlitun mit Eiern, als der Laden wegen des großen Ansturms aus Sicherheitsgründen am Morgen nicht öffnete. Quelle: ad-hoc… [weiterlesen]

Peking: Tumulte in China beim Verkaufsstart des iPhone 4S

13.01.2012 11:34, Morgenpost Online – Wirtschaft
Der Verkaufsstart des neuen Apple iPhone in China hat zu heftigen Tumulten geführt: Hunderte von Chinesen belagerten am Freitag in der Hauptstadt Peking die beiden Apple-Läden, in denen das iPhone 4S verkauft werden sollte. Als einer der Läden nicht öffnete, griffen die enttäuschten Kunden einen Sicherheitsmann an und bewarfen das Schaufenster mit Eiern. Quelle: DAF… [weiterlesen]

Tumulte in China: Apple stoppt Verkauf des iPhone 4S wegen Eierwurf – Wirtschaft – Aktuelle Wirtschafts- und Finanznachrichten – Augsburger Allgemeine

Zu heftigen Tumulten hat der Verkaufsstart des neuen Apple   iPhone in China geführt.

Zu heftigen Tumulten hat der Verkaufsstart des neuen Apple   iPhone in China geführt.

Hunderte Menschen belagerten am Freitag in Peking die beiden Apple-Läden, in denen das iPhone 4S verkauft werden sollte. Einerder Läden öffnete nicht, und daraufhin griffen die enttäuschten Kunden einen Sicherheitsmann Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Polizeieinsatz beim iPhone-4S-Verkaufsstart in China

Beim Verkaufsstart des iPhone 4S in China ist es am Freitag zu schweren Tumulten gekommen. Verärgerte Kunden bewarfen den Apple Store Sanlitun in einem Pekinger Einkaufsviertel mit Eiern, als der Laden wegen des großen Ansturms aus Sicherheitsgründen nicht öffnete. Ein Großaufgebot von Polizei musste das Gebiet um den Laden räumen und vorübergehend abriegeln, heißt es in einem Bericht des IT-Blogs M.I.C. Gadget. Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Apple stoppt Verkauf von iPhone 4S in Chinas Metropolen | all-in.de – das Allgäu online!

In China hat am Freitag der Verkaufsstart des iPhone 4S zu Tumulten geführt, sodass Apple den Verkauf in Chinas Metropolen gestoppt hat.

Um die Sicherheit unserer Kunden und Angestellten zu gewährleisten, wird der Verkauf des iPhones in unseren Apple Stores in Peking und Shanghai auf unbestimmte Zeit gestoppt, sagte die Apple Sprecherin Carolyn Wu. Vor dem Apple Store im Pekinger Einkaufsviertel Sanlitun Quelle: all-in.de… [weiterlesen]

Tumulte bei Verkaufsstart von iPhone 4S in China

13.01.2012 07:55 Uhr

Peking (dpa) – Beim Verkaufsstart des neuen iPhone 4S in China ist es zu Tumulten gekommen. Verärgerte Kunden bewarfen den Apple-Store in einem Pekinger Einkaufsviertel mit Eiern, als der Laden wegen des großen Ansturms aus Sicherheitsgründen nicht öffnete. Massive Polizeikräfte räumten das Gebiet um den Laden und riegelten es vorübergehend ab. In den anderen Quelle: Allgemeine Zeitung… [weiterlesen]

Tumulte beim Start des Apple iPhone 4S in China

13.01.2012 08:53, Win Future
Dass der Start eines Apple-Produktes für lange Schlangen vor den Shops des Unternehmens sorgt, ist ganz normal. Nicht wie gewohnt ging es allerdings in China zu: Dort kam es zu Tumulten, die von Spezialkräften … (Weiter lesen)Mehr zum ThemaWindows Phone: Mit Qualität statt Specs punktenApple kündigt Bildungs-Event für 19. Januar anMicrosoft erklärt Suizid-Drohung bei FoxconnBerlin: Quelle: DAF… [weiterlesen]

China: Tumulte bei Verkaufsstart von iPhone 4S

13.01.2012 08:35, mz-web.de: Wirtschaft und Boerse
Beim Verkaufsstart des neuen iPhone 4S in China ist es am Freitag zu schweren Tumulten gekommen. Verärgerte Kunden bewarfen den Apple-Store im Pekinger Einkaufsviertel Sanlitun mit Eiern, als der Laden wegen des großen Ansturms aus Sicherheitsgründen nicht öffnete. mehr » Quelle: DAF… [weiterlesen]