Komponenten

23. November 2014

Android-Klon Replicant 4.0 erschienen

Das passend benannte Replicant-Projekt, das einen Klon von Android ohne unfreie Komponenten darstellt, hat erste Images von Version 4.0 veröffentlicht.
Von
Hans-Joachim Baader

replicant.us

Android, 2007 von der Open Handset Alliance unter Führung von Google gestartet und mittlerweile mit großem Abstand das führende Mobil-Betriebssystem, beruht auf dem Linux-Kernel unter der Quelle: Pro-Linux… [weiterlesen]

Teardown: Bastler nehmen Surface RT auseinander – Microsoft – derStandard.at › Web

Microsoft-Tablet mit Reparatur-Score zwischen iPad 3 und Kindle Fire HDKurz nachdem Microsoft das Surface RT auf den Markt gebracht hat, haben die Spezialisten des Reparaturdienstes iFixit einen Blick in seine Innereien geworfen.
Schicht für Schicht haben die Bastler sich dabei vorgearbeitet. Nach der Entfernung des Kickstands, der durch nur wenige Torx-Schrauben an seinem Platz gehalten wird, wurde das Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Aquila 080-1008 – Neues Budget-Tablet mit 8″ von cmx | anDROID NEWS & TV

Der Markt der günstigen Tablets boomt wie nie zuvor, was nicht zuletzt an den immer leistungsfähigeren Komponenten zu günstigen Preisen liegt. Das Nexus 7 von Google bzw. Hersteller ASUS hat zwar die Messlatte in Sachen Preis-Leistungsverhältnis zwar enorm hochgelegt, dennoch gibt es auch für andere Anbieter einen genügend großen Markt. Mit cmx betritt der nächste Hersteller die Bühne.
Mit dem  Aquila 080-1008 Quelle: Android TV… [weiterlesen]

iPad Mini: Materialkosten betragen 147 Euro – Apple – derStandard.at › Web

IHS-Analysten nehmen Apples neues Tablet auseinanderAnalysten des Marktforschungsnunternehmens IHS (vormals iSupply) haben das iPad Mini zerlegt und den Wert der einzelnen Komponenten bestimmt. Das Resultat: Die Hardware, die im für 329 Euro verkauften Apple-Tablet mit 16 GB Speicherplatz und WiFi-Modul steckt, kostet wenigstens 188 Dollar oder umgerechnet etwa 147 Euro, berichtet AllThingsD.

Bei den Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Apple: iMac nicht teuer, Preis entspricht Wert – Apple – derStandard.at › Web

iMac erstmals ohne optisches Laufwerk – für Marketing-Chef Schiller logischer Schritt, den Konkurrenz noch nicht wagtVergangene Woche hat Apple nicht nur iPad Mini und MacBook Pro mit 13 Zoll großem Retina-Display vorgestellt, auch das Desktop-Lineup mit iMac und Mac Mini wurde überarbeitet. Der All-In-One-Rechner iMac bekam ein besonders umfangreiches Update, mit neuen Komponenten und neuem Design.

Trotz Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

Geleaked: Komponenten des Apple iPad 4

Alle Welt erwartet, dass Apple bei dem morgigen Event ein kleineres 7,85 Zoll großes iPad mini präsentieren wird. Das heißt schließt jedoch nicht aus, dass ein neues iPad-Modell bereits in der Mache ist, welches im Frühling nächsten Jahres in die Läden kommen könnte. Wir sind im Besitz von Aufnahmen, die angeblich die vierte Generation des iPad Lightning Dock Connectors zeigen. Auf dem Foto wird der Dock Connector Quelle: BGR… [weiterlesen]

Asus PadFone 2: Verbesserte Smartphone-Tablet-Kombination – COMPUTER BILD

Asus hat das PadFone 2 vorgestellt. Am 16. Oktober präsentierte der taiwanesische Hersteller den Nachfolger seiner Smartphone-Tablet-Kombination und liefert einige Neuerungen und Verbesserungen.

Multifunktional: Das PadFone 2 besteht aus Smartphone und Tablet-PC.Der taiwanesische Computerhersteller hat den Nachfolger der ersten Smartphone-Tablet-Kombination Quelle: Computerbild… [weiterlesen]

iFixit: iPhone 5 leichter reparierbar als 4S, aber teurer – Apple – derStandard.at › Web

Wechsel von Display und Akku laut Bastlern einfacherDie Bastler von iFixit haben das iPhone 5 zerlegt und sind dabei auf eine für viele Apple-Beobachter wohl überraschende Tatsache gestoßen. Das neue Apple-Smartphone lässt sich einfacher reparieren als der iPhone 4S. Der Teardown legt auch die eingesetzten Komponenten wie Akku, den neuen Prozessor und den Lightning-Connector offen.

Im eigenen Ranking bewertet Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

iFixit: iPhone 5 leichter reparierbar als 4S, aber teurer – Apple – derStandard.at › Web

Wechsel von Display und Akku laut Bastlern einfacherDie Bastler von iFixit haben das iPhone 5 zerlegt und sind dabei auf eine für viele Apple-Beobachter wohl überraschende Tatsache gestoßen. Das neue Apple-Smartphone lässt sich einfacher reparieren als der iPhone 4S. Der Teardown legt auch die eingesetzten Komponenten wie Akku, den neuen Prozessor und den Lightning-Connector offen.

Im eigenen Ranking bewertet Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

• iPhone 5 Materialkosten: Komponenten der 16GBVersion kosten 199 Dollar GIGA

Was den Verbraucher das iPhone 5 kostet, wissen wir inzwischen. Mindestens 679 Euro wird man für ein Gerät ohne Vertragsbindung los, 50 Euro mehr als beim Vormodell. Was Apple das Smartphone in der Herstellung kostet, hat iSuppli jetzt ausgerechnet. Die reinen Materialkosten inklusive Montage belaufen sich demnach auf ca. 207 Dollar.

Keine schlechte Marge, selbst wenn man die Kosten für Software, Quelle: GIGA… [weiterlesen]

Was das iPhone 5 wirklich kostet – Apple – derStandard.at › Web

Anaylsten rechnen Kosten der Komponenten zusammen – Teurer als iPhone 4S und 4Das iPhone 5 wird in der Standardausführung mit 16 GB Speicher ohne Mobilfunkvertrag für 649 Dollar zu haben sein. Die Analysten von UBM Tech Insights haben die einzelnen Komponenten unter die Lupe genommen und eine Schätzung abgegeben, mit wie viel die Hardware zu Buche schlägt.
Preisfrage
Laut den Experten dürften die Materialkosten Quelle: Der Standard.at… [weiterlesen]

• iPhone 5: Angeblich 167,50 Dollar Materialkosten für 16GigabyteVariante GIGA

Jedes Mal, wenn Apple ein neues iPhone veröffentlicht, errechnen Experten, wie teuer die Summe der Komponenten des Gerätes sind. So geschehen auch beim iPhone 5: Alle Einzelteile der 16-Gigabyte-Variante sollen zusammen 167,50 US-Dollar, also 127,69 Euro kosten. Einige wichtige Kosten bleiben natürlich unberücksichtigt.

Die aktuelle Rechnung zum iPhone 5 stammt von den Experten von Quelle: GIGA… [weiterlesen]

Drahtloses Akku-aufladen per NFC | anDROID NEWS & TV

Schon seit Jahren stagniert die Entwicklung von Akkus, große Entwicklungssprünge sind kaum wahrzunehmen. Dennoch erfordern moderne Smartphones ausdauernde Akkus, immerhin will der geneigte Käufer gerne mehr als nur ein paar Stunden Freude an seinem Gerät haben. Zumal im Großstadtdschungel nicht überall Steckdosen vorhanden sind. Immerhin beim aufladen der Akkus tut sich was.
Das Zauberwort lautet hier Quelle: Android TV… [weiterlesen]

iPhone 5: Das können wir erwarten

Wenn Apple am Mittwoch das iPhone 5 vorstellt, wird das wohl am schlechtesten gehütete Geheimnis der Handybranche gelüftet. Experten erwarten nichts Geringeres als den größten Smartphone-Start aller Zeiten. Wir haben Fotos gesehen, wir haben Videoaufnahmen gesehen und nun werden wir endlich das Gerät selbst sehen, wenn das neue Smartphone in dieser Woche in San Francisco offiziell präsentiert wird. Schätzungen Quelle: BGR… [weiterlesen]

Neues Bild vom iPhone 5

Bilder von einem komplett zusammengesetzten iPhone der 6. Generation sind nach wie vor selten. Die meisten Leaks drehen sich um einzelne Komponenten wie die Vorder- oder Rückseite des Gerätes.Der Reperatur Laden von dem schon einige Leaks kamen, hat jetzt auch ein Bild veröffentlicht auf dem ein komplett zusammengesetzes iPhone zu sehen ist, inklusive Kamera Einheit. Es wurde auch gleich neben ein iPhone 4S gelegt Quelle: Handy-News AT… [weiterlesen]