18. September 2020

Deaktivierte WLAN-Schnüffelei in iOS 8: Start-up muss Leute entlassen

13 Millionen US-Dollar hat die Firma Nomi an Risikokapitalmitteln eingeworben, um unter anderem iPhone-User in Geschäften über deren WLAN-MAC-Adressen zu tracken. Da das in iOS 8 nicht mehr geht, stellt sie nun ihr Geschäftsmodell um.
Diverse Start-ups versuchen derzeit, Fachgeschäften und Ladenketten auf der ganzen Welt kleine Funkempfänger zu verkaufen, mit denen diese die Besucher ihrer Läden zählen können. Quelle: Heise.de… [weiterlesen]