2014 August 09

29. Oktober 2020

Bahn plant Entertainment-Programm für Smartphones und Tablets im ICE

Die Deutsche Bahn AG plant einem Bericht der
WirtschaftsWoche zufolge ein Entertainment-Programm für ihre
ICE-Flotte. Los gehen soll es den Angaben zufolge im kommenden Jahr, wobei es
schon jetzt einen Betriebsversuch in zwei Zügen gebe. In einem dritten Zug soll
der Testlauf in Kürze ebenfalls starten. Auf welchen Strecke die umgerüsteten
ICEs verkehren, wurde nicht mitgeteilt
Ähnlich wie im Flugzeug Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Wer freiwillig geht bekommt 130-Euro-Smartphone: China: Microsoft schenkt bald gekündigten Mitarbeitern Nokia Lumia 630

09.08.2014, 17:33 (0)Bildquelle: inside-handy.deOb das Angebot wirklich verlockend ist, sei mal dahin gestellt, aber Microsoft scheint es in China als gerecht zu empfinden, den gekündigten Mitarbeitern der erst kürzlich übernommenen Nokia-Gerätesparte ein Smartphone zu schenken. Genauer gesagt bekommen all jene Mitarbeiter, die ihren möglichen baldigen Rauswurf aus dem Unternehmen akzeptieren und freiwillig Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Sailfish OS auf das Nexus 5 portiert

Das alternative Smartphone-Betriebssystem Sailfish OS wurde auf das Nexus 5 portiert. Viele Grundfunktionen laufen bereits, einiges fehlt noch. Auch bei der Software müssen Nutzer noch Abstriche machen.
Mit einer Portierung auf das Google-Smartphone Nexus  5 (Hammerhead) baut das Jolla-Team die Unterstützung für ihr freies Betriebssystem Sailfish aus. Die aktuelle Version befindet noch im Alpha-Stadium, Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Motorola Moto G mit otelo-Prepaidkarte ohne SIM-Lock für 122 Euro

Mit dem Moto G hat Motorola im
vergangenen Jahr ein erfolgreiches Comeback auf dem Smartphone-Markt hingelegt.
Das Android-Smartphone ist mit Quad-Core-Prozessor, HD-Display und aktuellem
Betriebssystem ausgestattet, das zudem weitgehend der Stock-Android-Firmware
von Google entspricht.

Datenblätter

Motorola Moto G

Motorola Moto G (LTE)

Vor Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Zweites Jahresquartal 2014: USA: Samsung verkauft mehr Geräte als Apple

09.08.2014, 16:03 (0)Bildquelle: Apple / SamsungEs scheint, als habe sich Samsung in den USA ein gutes Sandbein erarbeitet. Jüngsten Zahlen der Website Counterpoint Research zufolge, hat das südkoreanische Unternehmen im zweiten Jahresquartal 2014 in den Staaten mehr Smartphones verkauft, als sein amerikanischer Konkurrent Apple. Dass Samsung-Smartphones in Amerika einen höheren Absatz finden als Apple-Smartphones, Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Roberts Radio präsentiert DAB+/Internetradio-Kombi stream 93i

Der für seine stylischen Modelle bekannte britische Hersteller Roberts Radio hat mit dem stream 93i ein neues Kraftpaket auf den Markt gebracht. Das Gerät bietet die ganze Welt des Radios und liefert Zugang zu über 20 000 nationalen und internationalen Internetradio-Programmen sowie 10 000 Podcasts. Zusätzlich gibt es einen Zugang zum Streaming-Portal Spotify. Der Zugang zum Heimrouter ist wahlweise drahtlos Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Das neue Foursquare für iOS und Android im kurzen Test

Nachdem Foursqare im Mai diesen Jahres bekannt gab, dass die Check-In-Funktion in die neue App Swarm ausgelagert wird waren die Nutzer des Dienstes nur wenig begeistert. Als dann noch bekannt wurde, dass das spielerische Element der Mayorships komplett entfällt, hagelte es massive Kritik und nicht wenige bisher treue Nutzer kündigten an, dem Dienst den Rücken zu kehren.
Jetzt hat das Unternehmen allerdings das Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Hype um Xiaomi: CHIP erklärt das “neue Samsung”

Besonders erstaunlich ist der rasante Aufstieg, weil er in einer Zeit passiert, in der selbst Samsung über einen schwachen und rückläufigen Smartphone-Markt klagt. Xiaomi konzentriert sich vor allem auf zwei Modellreihen. Die günstige Redmi-Serie mit Mittelklasse-Hardware und die Highend-Handys aus der Mi-Reihe. Aktueller Vertreter ist das in China mit viel Tamtam vorgestellte Mi4. Ein 5-Zöller mit Snapdragon Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

Telekom-Netz: Prepaid-Allnet-Flat mit 3 GB Highspeed für 24,99 Euro

Wie berichtet bietet Lebara Mobile seit einiger Zeit
für 24,99 Euro pro Monat eine Allnet-Flatrate auf Prepaid-Basis im Mobilfunknetz der Deutschen Telekom
an. Diese bietet neben unbegrenzten Telefonaten in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze
auch eine Flatrate für den mobilen Internet-Zugang mit 3 GB ungedrosseltem
Datenübertragungsvolumen pro Monat.

Jetzt hat der Ethno-Discounter Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Kratzfestes Apfel-Logo kommt zum Einsatz: Russischer Apple-Partner zeigt Veränderungen am iPhone-6-Gehäuse [Gerücht]

09.08.2014, 12:04 (0)Bildquelle: Feld & VolkBereits im Juli hat der russische Apple-Partner Feld & Volk ein Video und einige Bilder veröffentlicht, die das Gehäuse des iPhone 6, aber auch Gehäuse-Veränderungen gezeigt haben. Jetzt meldet sich das Unternehmen, das sich auf die Modifizierung von Apple-Geräten spezialisiert hat, erneut mit weiteren Fotos, die dem Magazin Macrumors zugespielt worden Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

MEGA für Android Android App im Test

Wer viele Dateien speichern möchte und womöglich ein Android-Device ohne Speicherkarten-Erweiterung hat, ist froh um jedes Gigabyte kostenlosen Cloud-Speicher. Kim Schmitzens neue Projekt MEGA bietet gleich 50 Gigabyte Gratis-Speicher und FlyingOtter Software die passende Android-App zur Speicher-Verwaltung. Wir haben die Beta-Version von “MEGA für Android” für Euch getestet.

MEGA beteuert bereits Quelle: n-droid.de News… [weiterlesen]

Facebook: 3D-Brille Oculus Rift könnte Anwendung in Hollywood finden

Facebook versucht laut einem Medienbericht,
Hollywood für seine teuer zugekaufte 3D-Brille Oculus Rift zu
begeistern. Das weltgrößte Online-Netzwerk habe das Gerät allen
großen Filmstudios und auch einigen Regisseuren vorgeführt, schrieb
das Technologieblog The Information. Mit der
etwas klobigen 3D-Brille können Nutzer in virtuelle Welten
eintauchen. Facebook könne sich vorstellen, dass Zusatzinhalte Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Mit 64-Bit Tegra K1 Prozessor: HTC Nexus 9 in Südkorea verifiziert [Gerücht]

09.08.2014, 10:13 (0)Bildquelle: Android-PoliceDas HTC ein neues Gerät der Nexus-Reihe in der Hinterhand hat, ist bereits länger bekannt. Nur hat man von dem neuen Tablet, dass sowohl unter dem Codenamen HTC Volantis, als auch unter HTC Flounder gehandelt wird, schon länger nichts mehr gehört. Nach Angaben der Technik-Website GforGames ist von der südkoreanischen Behörde Radio Research Agency (RRA) ein Gert Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]