2014 Juli 26

21. Oktober 2021

Schneller Speicher: Tipps zum Kauf von USB-Sticks

Der erste USB-Stick kam im Jahr 2000 auf den Markt.
Seitdem sind die kleinen Datenspeicher für die Hosentasche kaum mehr
wegzudenken. Das ist auch kein Wunder, schließlich lässt sich von der
Hausarbeit für die Uni bis zur Fotosammlung so ziemlich alles damit
transportieren. Stick ist jedoch nicht gleich Stick. Beim Kauf müssen
Verbraucher daher einiges beachten.
Die Geschwindigkeitsunterschiede zwischen Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Blackberry-Chef Chen: “Die Panik ist vorbei”

Der Chef des tief gestürzten Smartphone-Pioniers Blackberry sieht die Wende geschafft. Wir sind definitiv außer Gefahr, verkündete der seit Herbst amtierende John Chen
in der Financial Times. Vorsichtshalber würde er die Überlebenschancen zwar weiterhin mit 80 statt 100 Prozent angeben, sagte Chen in dem gestern veröffentlichten Interview. Aber: Die Panik ist vorbei.

Zugleich geht der Manager Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Samsung Galaxy Tab S 8.4 LTE im Test: Unter den kleinen Tablets das größte

Anders als das 10,5 Zoll große Modell erreichte uns das Galaxy Tab S 8.4 LTE nicht in der weiß-goldenen
Ausführung. Stattdessen zeigt sich das Tablet mit bronzefarbenem Gehäuse, was den Gesamteindruck sehr viel dunkler
erscheinen lässt. Bei dem bronzenen Modell kommt allerdings die Struktur der Rückseite mit ihrer an Golfbälle
erinnernden Oberfläche deutlich besser zur Geltung. Das Design mag sicherlich Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Samsung startet Wechselbonus: Samsung muss Aktion vor der geplanten Frist beenden [Update]

26.07.2014, 11:50 (0)Bildquelle: Samsung Bloß keine Nutzer an die Konkurrenz verlieren. Frei nach diesem Motto hat Samsung über Facebook eine neue Aktion gestartet, die den Absatz des Premium-Modells Galaxy S5 steigern und aktive Samsung-Kunden weiter an den Konzern binden soll. Wie der südkoreanische Elektronikkonzern auf seiner Facebook-Seite bekannt gab, können sich Käufer des S5 ein Gratis-Tablet sichern.[weiterlesen]

Baseline Study: Google vermisst den menschlichen Körper

Das Google längst nicht nur der Anbieter der erfolgreichsten Internet-Suchmaschine ist, sondern sehr viel mehr will, zeigen die Projekte, die aus dem Google-Labor Google X kommen. Die Forscher von Google X wollen jetzt eine umfassende Datenbank mit Daten über den gesunden menschlichen Körper aufbauen. Mit diesen Daten soll dann bespielsweise eine bessere Früherkennung von Krankheiten möglich sein.

Wie Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Zeigt Farben des Geräts: Neue Einzelteile des iPhone 6 gesichtet [Gerücht]

26.07.2014, 10:00 (0)Bildquelle: ConceptsiphoneWie das französische Technikmagazin NoWhereElse erfahren haben will, sollen auf Bildern angebliche Einzelteile des kommenden iPhone 6 zu sehen sein. Auf den Fotos soll der Touch-ID-Sensor, eine Antenne sowie die SIM-Karten-Schächte zu sehen sein. Ob die Einzelteile wirklich das Innenleben des iPhones zeigen, ist nicht eindeutig klar.[weiterlesen]

Sport1.fm gibt Pläne für Fußballsaison 2014/15 bekannt

Der Jubel nach dem Gewinn des Weltmeister­titels ist noch nicht verstummt, da geht der
Fußball-Alltag in Deutschland schon wieder los. Bereits am kommenden Freitag, 1. August,
beginnt der erste Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga. Wie im vergangenen Jahr, so wird
auch in diesem Jahr der Sender sport1.fm
alle Begegnungen live per Internet im Radio übertragen. Exklusiv für teltarif.de hat der Sender
seine Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Sensoren in Mikrochips : Intelligentere Gebäude und Smartphones > Kleine Zeitung

Extrem kleine Sensoren, die in Mikrochips integriert werden können und Gebäude und Smartphones intelligenter machen sollen, will ein europäisches Forschungskonsortium unter der Leitung des Materials Center Leoben (MCL) entwickeln. Foto © AP/Sujetbild Für das Mikroelektronik-Projekt stehen den Forschern in den nächsten drei Jahren 18 Mio. Euro zur Verfügung, teilte das Leobener K2-Kompetenzzentrum MCL Quelle: KLEINE Zeitung… [weiterlesen]

Unitymedia Kabel BW: Umbenennung von Horizon TV in Horizon Go

Seit zehn Tagen heißt Horizon TV von Unitymedia Kabel BW, das Fernsehen für mobile Endgeräte für Kunden von Kabel BW und Unitymedia nicht mehr Horizon TV, sondern Horizon Go …
Die Umbenennung von Horizon TV zu Horizon Go betrifft sowohl das mobile Fernsehangebot an sich als auch die entsprechende App, die es für Geräte mit dem Betriebssystem iOS und für Geräte mit dem Betriebssystem Android gibt.
Im Rahmen der Namensänderung Quelle: Teledir… [weiterlesen]