zielführende

18. Dezember 2017

TomTom: Navi-App aufs iPhone 5 abgestimmt

TomTom hat seine zielführende iOS-App an das 4-Zoll-Display des iPhone 5 angepasst.

Mit der Full-Screen-Ansicht des Updates auf Version 1.12 gewährleistet der Entwickler den Besitzern des neuen Apple-Handys größere Ausschnitte der Offline-Karten auf dem Touchscreen. Bisher hat sich die Anwendung noch an den 3,5-Zoll-Bildschirm der Vorgänger orientiert.

Für mehr Übersicht soll zudem die überarbeitete Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

Blaupunkt: iPhone-Navi 30 Tage zum Testen

Der deutsche Elektrohersteller Blaupunkt hat sich mit einer eigenen Navigations-Software für iPhone und iPad im Apple-App-Store platziert.

Die zielführende Anwendung ist inklusive Deutschlandkarte für 30 Tage kostenlos, nach Ablauf der Frist fallen für den weiteren und unbegrenzten Navi-Einsatz der Bosch-App 10 Euro an. Bei Nicht-Verlängerung taugt die App zur Routenplanung und -berechnung. Für die Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

Navigon iPhone-App: Update mit Karten-Abo-Rabatt

Navigon hat erneut ein Update für seine zielführende iPhone-/iPad-App ausgeliefert. So steht die Version 2.0.2 ab sofort für Bestandskunden kostenlos im Apple App Store zum Download zur Verfügung. Neukunden zahlen für Navigon 2.0.2 je nach Kartenumfang zwischen rund 24 Euro und 90 Euro.

Mit der Aktualisierung hat der Entwickler nach eigenen Angaben Schwächen der Vorversion ausgebügelt. So wurde der aktive Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

Falk Map Viewer & Navi: Ab 0€ für iPhone & Android

Mit dem Navigator Plus bietet Falk eine neue zielführende App fürs iPhone an. Die kostenpflichtige Software steht außerdem als erste Falk-Navi für Android-Handys und -Tablets ab sofort bereit. Je nach OS und Kartenumfang fallen zwischen 19,99 Euro und 34,99 Euro für die Anwendung an. Darüber hinaus gibt es für beide Smartphone-Systeme den neuen „Falk Map Viewer Plus DACH” als kostenlose Orientierungshilfe. Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

iGo primo: Mehr Gestensteuerung für iPhone-Navi

Der ungarische Software-Entwickler NNG bietet ab sofort seine iPhone-Navi-App iGO primo in einer neuen Version 2.3 an.

Mit dem Update bringt die zielführende App laut Hersteller zusätzliche Multitouch-Anwendungen mit, ausgehend von der Kartenansicht. So gelangt der Nutzer laut Hersteller per Zwei-Finger-Streich nach unten geradewegs zur Zieleingabe inklusive Zugriff auf das Adressbuch und der Suche Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

TomTom: iPhone-Navi bekommt Facebook & Twitter

Im Laufe des ersten Quartals 2012 erweitert Navigations-Spezialist TomTom seine zielführende App für iPhone und iPad um die Anbindung an Facebook. Auch ein direkter Twitter-Zugang wird in der neuen Version v1.10T untergebracht sein. Das kündigte das Unternehmen auf der Consumer-Messe CES in Las Vegas an und schließt damit weiter Lücken zu Kontrahenten wie Navigon, ALK CoPilot und etwa Falk.

Vier-Wege-Kommunikation
Mit Quelle: CHIP News… [weiterlesen]