Borgaonkar

17. Dezember 2017

Fatale Sicherheitslücke in Samsungs TouchWiz entdeckt

Gleich zwei schwerwiegende Sicherheitslücken sind in den letzten Tagen auf verschiedenen Samsung-Geräten entdeckt worden, darunter das Galaxy S2 und Galaxy S3. Kritisch ist dabei vor allem die jüngste, durch die es mittels einer präparierten Internetseite möglich ist, das entsprechende Gerät ohne Nachfrage auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen.

Ravishankar Borgaonkar, Forschungsassistent Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

USSD-Sicherheitslücke: So schützen Sie Ihr Smartphone – COMPUTER BILD

Schwere Lücke bei einigen Android-Smartphones: In der Software gibt es einen Fehler, der es Angreifern ermöglicht, die Daten eines Handys ohne Zustimmung des Besitzers zu löschen. Nun gibt es erste Hilfe bei dem Problem.

Das Galaxy S3 ist aktuell Samsungs Smartphone-Flaggschiff.Auf der Ekoparty Sicherheits-Konferenz in Buenos Aires hat Hacker Ravi Borgaonkar Quelle: Computerbild… [weiterlesen]

USSD-Sicherheitslücke: So schützen Sie Ihr Smartphone – COMPUTER BILD

Schwere Lücke bei einigen Android-Smartphones: In der Software gibt es einen Fehler, der es Angreifern ermöglicht, die Daten eines Handys ohne Zustimmung des Besitzers zu löschen. Nun gibt es erste Hilfe bei dem Problem.

Das Galaxy S3 ist aktuell Samsungs Smartphone-Flaggschiff.Auf der Ekoparty Sicherheits-Konferenz in Buenos Aires hat Hacker Ravi Borgaonkar Quelle: Computerbild… [weiterlesen]

Sicherheitsleck: Samsung-Smartphones aus der Ferne löschbar

Der Sicherheitsexperte Ravi Borgaonkar hat auf der Hackerkonferenz Ekoparty demonstriert, dass man Android-Smartphones von Samsung, bei denen der Hersteller die Android-Version mit eigener Software angepasst hat, aus der Ferne auf Werkseinstellungen zurücksetzen kann. Kern des Angriffs ist eine Schwachstelle im Samsung-eigenen Wählprogramm, durch die einzelne Smartphone-Varianten ohne Rückfrage Quelle: Heise.de… [weiterlesen]