2014 September 26

21. Oktober 2020

Android-Handy für 10.000 Dollar: So gut ist das Vertu Aster

(dal) Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

iOS-8.0.1-Fiasko: Geheimhaltung wichtiger als Software-Tests

Einem Bericht zufolge erhalten Apples hauseigene iOS-Tester neue iPhone-Modelle oft erst nach dem Verkaufsstart. Dies könnte zum Update-Debakel der schnell zurückgezogenen iOS-Version 8.0.1 beigetragen haben.
Die bei Apple für den Test von iOS-Updates verantwortlichen Entwickler erhalten die neueste Hardware oft erst nach dem allgemeinen Verkaufsstart, wie Bloomberg berichtet. Apple-Chef Tim Cook Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Angriffe auf ShellShock-Lücke häufen sich

Die kürzlich entdeckte Lücke in der Unix-Shell Bash wird nun von Angreifern aktive genutzt, um Webserver anzugreifen. Mittlerweile haben aber alle großen Linux-Distributionen ein zweites Update veröffentlicht, welches die Lücke entgültig stopfen soll.

Eine verwundbare Bash-Version unter Debian Squeeze

Die vor kurzem bekannt gewordene Bash-Lücke, in Anlehnung an den Ersten Weltkrieg Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Neues iPhone 6 ist kein Stromfresser: iPhone 6 kostet 1 Euro Strom pro Jahr

26.09.2014, 17:56 (0)Bildquelle: inside-handy.deAuch wenn es durch das tägliche Aufladen so aussieht, das neue iPhone 6 ist kein Stromfresser und kostet seinen Nutzer nur etwa einen Euro an Stromkosten pro Jahr. Stromexperten des Unternehmens OPower haben die jährlichen Stromkosten eines iPhone 6 berechnet und kamen auf einen Preis von gerade einmal 0,47 US-Dollar. style=display:inline-block;width:565px;height:80px Quelle: Inside Handy... [weiterlesen]

Blackberry hofft nach roten Zahlen auf Erfolg des Passport-Smartphones

Der mit Absatz­problemen kämpfende Smart­phone-Pionier
Blackberry ist wegen einer Ab­schreibung tief in die roten Zahlen
gerutscht. In den Ende August abgeschlossenen zweiten
Geschäfts­quartal gab es einen Verlust von 207 Millionen US-Dollar, wie
das kanadische Unter­nehmen heute mitteilte.
In den drei Monaten davor hatte Black­berry über­raschend noch einen
kleinen Gewinn von 23 Millionen Dollar Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Outdoor-Handy kaufen: Wasserdichte Smartphones mit IP-Zertifizierung

Ein besonders widerstandsfähiges Handy erkennen Sie daran, dass es mit einem sogenannten International Protection Code kurz IP-Code ausgezeichnet ist. Bei Smartphones gilt für den zweistelligen Code: Eine 6 an erster Stelle kennzeichnet den Schutz vor eindringendem Staub, eine 7 an zweiter Position deutet auf Wasserdichtigkeit bei zeitweiligem Untertauchen hin. Je höher die zweite Zahl, umso wasserfester Quelle: CHIP News… [weiterlesen]

FBI-Chef kritisiert Apple und Google wegen Verschlüsselung

Die ausgedehnte Verschlüsselung von Inhalten auf Mobilgeräten mit iOS 8 und Android L stößt bei US-Strafverfolgungsbehörden auf Unverständnis. Das FBI hat scharfe Kritik geübt und Gespräche mit den IT-Konzernen initiiert.
Der Unmut von US-Strafverfolgern über die ausgedehnte Verschlüsselung von Inhalten auf iOS- sowie künftig auch Android-Geräten ist in scharfe öffentliche Kritik umgeschlagen: FBI-Direktor Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Telekommunikation: Apple: Nur neun Kunden beschwerten sich über verbogene iPhones – Newsticker – Augsburger Allgemeine

i

Twittern

Apple hat Zweifel an der Stabilität seines neuen großen iPhone-Modells zurückgewiesen und erstmals einen Blick in sein Testlabor gewährt. Lediglich neun Kunden hätten sich bisher über verbogene Geräte des Modells iPhone 6 Plus beschwert, erklärte der Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Apple: Nur neun Kunden beschwerten sich über verbogene iPhones

Array Quelle: Frankfurter Rundschau… [weiterlesen]

Moto X (2. Gen) im Smartphone-Test: 2014er Modell macht vieles besser

Das Design des Moto X zu beurteilen ist nicht ganz einfach, denn jeder Nutzer hat die Möglichkeit, sein Smartphone
über den Moto Maker individuell anzupassen. Dazu gehört die Wahl der Rückseite, wobei sowohl die Farbe verändert als
auch das Material der Rückseite bestimmt werden kann. Bei der Farbe der Vorderseite können Nutzer zwischen Schwarz und
Weiß wählen. Auch die farbliche Gestaltung von Details wie Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Vodafone: Datenvolumen wird automatisch kostenpflichtig nachgebucht

Wie berichtet, führt Vodafone zum 6. Oktober neue Red-Tarife für Smartphone-Nutzer
ein. Diese bieten generell eine Allnet-Flatrate für Telefonate sowie den SMS- und MMS-Versand. Auch
die Über­tragungs­ge­schwin­dig­keit von bis zu 100 MBit/s im LTE-Netz ist bei allen Preis­modellen
identisch, so dass sich die Verträge in erster Linie durch das inkludierte monatliche
Highspeed-Daten­volumen unterscheiden.
Je Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Telekommunikation: Apple: Nur neun Kunden beschwerten sich über verbogene iPhones – Digital – Augsburger Allgemeine

Apple hat Zweifel an der Stabilität seines neuen großen iPhone-Modells zurückgewiesen und erstmals einen Blick in sein Testlabor gewährt. Lediglich neun Kunden hätten sich bisher über verbogene Geräte des Modells iPhone 6 Plus beschwert, erklärte der Konzern.

i

Twittern

Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]

Studie: Google Glass lenkt Autofahrer wie ein Handy ab

Messungen am Fahrsimulator zufolge gehen Autofahrer, die während der Fahrt Googles Datenbrille benutzen, ein ebenso erhöhtes Unfallrisiko ein wie mit einem Smartphone.
Google Glass eignet sich am Lenkrad ebenso wenig zum Versenden von Textnachrichten wie ein Smartphone. Die University of Central Florida (UCF) hat nach eigenen Angaben erstmals wissenschaftlich untersucht, inwieweit es die Fahrer beeinträchtigt, Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Deutsches Amazon Fire TV ausprobiert

Die ersten Prime-Kunden von Amazon haben inzwischen die Streaming- und Spielebox Fire TV erhalten. Auch bei Saturn und MediaMarkt gibt es ein begrenztes Kontingent. Wir haben einen Blick auf die deutsche Version geworfen.
Mit dem Fire TV tritt der Online-Händler gegen Apple TV, Google Chromecast und alle anderen Streaming-Boxen an. Die deutsche Variante der kleinen flachen schwarzen Box ist bis auf den Netzstecker Quelle: Heise.de… [weiterlesen]

Sky Snap jetzt auch für Samsung Galaxy S5

Das Video-on-Demand-Portal Sky Snap, das auch ohne ein
Sky-Pay-TV-Abo genutzt werden kann, ist nun auch auf
dem Samsung Galaxy S5 nutzbar.
Damit erweitert Sky zwar die Nutzbarkeit seiner VoD-Plattform
um ein Gerät, bleibt auf Android aber weiterhin stark eingeschränkt. iOS-Geräte werden indes komplett unterstützt.
Seit kurzem ist auch die Nutzung über Google Chromecast möglich. Die Steuerung ist jedoch Quelle: Teltarif… [weiterlesen]