Rechtschreibrat

19. November 2018

“Weniger gepflegt”: Rechtschreibrat: SMS und Twitter schaden der deutschen Sprache – Digital – Augsburger Allgemeine

Tasten statt Füller: Die digitale Kurznachrichten zerstören die Sprachkenntnisse der jungen Generation, meint der Rechtschreibrat-Chef Hans Zehetmair. Von Nico Pointner

Bei Twitter kann man bis zu 140 Zeichen Mitteilungen mit Links zu Bildern, Websites oder Videos veröffentlichen.

Foto: dpa

Twitter und SMS gefährden Quelle: Augsburger Allgemeine… [weiterlesen]