2014 Dezember 13

19. Mai 2022

20 Minuten – 20-Minuten-Leser sind Brückenbauer – Games

Vom Kinderspiel bis zum Horror-Game: Über 90 Titel standen zur Wahl zum beliebtesten Mobile-Game der 20-Minuten-Leser zu finden. Berücksichtigt wurden dabei nur Spiele, die in diesem Jahr in den jeweiligen Stores von Google und Apple landeten.
Top-Ten der Leser

1. «Bridge Constructor Mittelalter»
(iOS/Android, 2 Fr.)
2. «Boom Beach»
(iOS/Android, gratis)
3. «Trials Frontier»
(iOS/Android, gratis)
4. Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]

WhatsApp Web: Offenbar Desktop-Version geplant

Für WhatsApp ist offenbar eine Browser-Version für Computer und Tablet geplant.
So wurde die Desktop-App für WhatsApp in einer Beta-Version der Android-App gesichtet,
wie androidworld.nl berichtet. Die Kollegen haben im Quellcode der Beta-App Programm-Zeilen entdeckt,
die auf WhatsApp Web hindeuten. Aber auch einige Bilder und Entwürfe zum Layout sind ein Indiz dafür.

Zudem besteht die Vermutung, dass Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Gigaset Elements im Test – die Mini-Alarmanlage für zuhause und Büro | Android Blog zu Apps, Games & Handys

Smart Home, das smarte Zuhause ist derzeit ein Trend in der Technikwelt. Neben intelligenten Kühlschränken und Backöfen gibt es auch die Möglichkeit, das eigene Zuhause oder das Büro durch eine Art Alarmanlage zu sichern, das Gigaset Elements. Wir haben das Sicherheitssystem getestet und verraten euch hier, was wir davon halten.
Das Starter Kit von Gigaset Elements beinhaltet die Station base, einen Türsensor Quelle: Blod Android… [weiterlesen]

Liefern lassen statt tragen: Weihnachtsbaum online kaufen

Liefern lassen, statt selbst tragen. Was bei der Bestellung und dem Versand von
großen Weihnachtsgeschenken bereits gang und gäbe ist, wird immer
häufiger auch beim Kauf von Weihnachtsbäumen angewendet. Diejenigen,
die ihren Christbaum nicht durch die halbe Stadt schleppen wollen, können ihn
bequem im Internet bestellen. Dann kann sich der Spediteur oder Paketzusteller
damit plagen, die Ware – wie vom Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

DataGo-Tarife ab sofort verfügbar: Neue Vodafone-Tarife für Tablet und Laptop

13.12.2014, 14:25 (0)Bildquelle: Vodafone DeutschlandVodafone bietet seinen Kunden ab sofort drei neue Tarife unter dem Namen DataGo an. Die neuen Tarife des Netzbetreibers richten sich vor allem an Kunden, die einen mobilen Internet-Zugang über GPRS, EDGE, UMTS oder LTE am Tablet oder Notebook nutzen sowie auch an Gelegenheitssurfer. Die Tarife kosten je nach Wahl zwischen 14,99 und 29,99 Euro im Monat.[weiterlesen]

Hinweise im Code entdeckt: WhatsApp möglicherweise bald auch als Web-Version nutzbar

13.12.2014, 12:15 (0)Bildquelle: WhatsAppWhatsApp ist berühmt und berüchtigt im Rennen um Messenger fürs Smartphone und nur schwer von der Spitze zu verdrängen. Da die App so beliebt ist, werden immer mehr Rufe nach einer erweiterten Nutzung laut. Viele Nutzer wünschen sich die Möglichkeit, WhatsApp auch auf anderen Geräten als auf dem Smartphone benutzen zu können. Dieser Wunsch könnte nun in Erfüllung gehen: Quelle: Inside Handy… [weiterlesen]

Audio-Zubehör für Smartphones: Kindertauglich, wasserfest oder Retro

Teilen

Als Email weiterleiten

Drucken

Anzeige:

Weihnachtsangebote: Wunsch­tarif 2 Monate gratis sichern

iPhone 6 und LTE-Allnet-Flat für 45,99 ¤ mtl.*

Allnet Flat mit Gratis-Option! Jetzt 120¤ Vorteil sichern!

Tab S + 6 Monate maxdome Monatspaket. Jetzt sichern!

13.12.14 Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

Apple-ID: Wiederherstellungsschlüssel sicher aufbewahren

Wer den Wieder­her­stellungs­schlüssel für seine
Apple-ID verliert, riskiert den Verlust all seiner gespeicherten
Inhalte. Seit einigen Monaten bietet Apple an, sein Nutzer­konto für
iTunes und iCloud gegen unbefugten Zugang mit einer
Zweifaktorauthentifikation zu sichern. Dabei wird zusätzlich zum
Passwort noch ein Code abgefragt, der per Mitteilung an Smartphones
oder Tablets geschickt wird. Quelle: Teltarif… [weiterlesen]

20 Minuten – Kanada ermittelt gegen Apple

Die kanadische Wettbewerbsbehörde ermittelt gegen Apple. Sie geht dem Vorwurf nach, ob der iPhone-Hersteller bei seinen Verträgen mit den Mobilfunkanbietern des Landes Wettbewerb verhindert oder reduziert hat, wie aus in dieser Woche eingereichten Gerichtsunterlagen hervorgeht, die der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag vorlagen.

Bildstrecken
Verkauft Apple absichtlich zu wenig iPhones? Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]