20. März 2019

20 Minuten – Fehlerhafte Akkus führten zu Galaxy-Explosionen

Der Smartphone-Marktführer Samsung hat die Brände bei seinem Vorzeigegerät Galaxy Note 7 auf Design- und Produktionsfehler bei den Batterien zurückgeführt. 700 Experten hätten bei der Ursachenforschung mehr als 200000 Smartphones und über 30000 Batterien getestet.Samsung übernehme die Verantwortung für «unser Versagen, die Probleme beim Batterie-Design und beim Produktionsprozess vor der Markteinführung Quelle: 20min.ch… [weiterlesen]